• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Badminton: TVM erlebt zuhause Fehlstart

27.09.2018

Metjendorf Einen Heimspieltag zum Vergessen erlebten die beiden Metjendorfer Badminton-Teams. In jeweils zwei Partien konnte keines der Ammerländer Teams Punkte sammeln. Dadurch rutschen die Metjendorfer in der Niedersachsen-Bremen-Liga in der Tabelle weiter ab. Die Zweite steht mit einer 0:8-Bilanz am Tabellenende, die erste Mannschaft ist bis auf den siebten Platz (3:5) durchgereicht worden.

TV Metjendorf - VfL Grasdorf 3:5. Siege von Ann-Kathrin Krol und Marius Meyer sowie vom Doppel Krol/Jacqueline Zühlke waren für die Metjendorfer zu wenig, um gegen den neuen Tabellenführer zu punkten. Die Gäste bewahrten zudem die Nerven und setzten sich in Drei-Satz-Matches im Männerdoppel gegen Tim Puls/Meyer und im gemischten Doppel gegen Frank Peter/Zühlke durch.

TV Metjendorf - SG Peine 2:6. Noch deutlicher fiel die Pleite gegen Peine aus. Ann-Kathrin Krol im Doppel mit Jacqueline Zühlke und Krol im Einzel steuerten die einzigen Zähler für die Gastgeber bei. Sonst gingen alle Duelle deutlich in zwei Sätzen an die Gäste aus dem Südosten Niedersachsens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Metjendorf II - SG Peine 6:2. Auch die zweite Metjendorfer Mannschaft konnte mit der SG nicht mithalten. Für die Ehrenpunkte der Ammerländer sorgten Ulrike Burek im Einzel und Burek im Frauendoppel an der Seite von Kathrin Pagel da Silva.

TV Metjendorf II - VfL Grasdorf 0:8. Ganz ohne Punkte blieb die Metjendorfer Zweitvertretung gegen Grasdorf. Der Spitzenreiter musste nur in zwei Duellen in den dritten Satz gehen und sicherte sich einen souveränen Auswärtssieg.

Weiter geht es für die Metjendorfer am 21. Oktober mit dem nächsten Heimspieltag. Dann hat der TVM in der Sporthalle auf dem Kamp den SV Veldhausen und den Polizei SV Bremen II zu Gast.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.