• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 38 Minuten.

Unfall In Oldenburg
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Metjendorfer bleiben an Tabellenspitze

15.01.2014

Metjendorf Auch der erste Punktspieltag im neuen Jahr verlief erfolgreich für die Badminton-Teams vom TV Metjendorf I und II.

Der 7:1-Erfolg der ersten Mannschaft in der Niedersachsen-Bremen-Liga gegen die SG Vechelde/Lengede war ungefährdet. In der zweiten Begegnung gegen den VfB/SC Peine waren fast alle Spiele hart umkämpft und endeten meist knapp im dritten Satz. Der TV Metjendorf entschied die meisten Spiele aber für sich und ging aus der Begegnung mit einem 6:2 als Sieger hervor. Zum Team gehörten Meike Mählhop, Wiebke Bunjes, Rene Beutler, Nils Rodefeld, Michael Rösener, Philipp Rösener. Damit führt der TV Metjendorf die Tabelle der Niedersachsen-Bremen-Liga mit vier Punkten Vorsprung vor dem Bremer BC an.

Auch die zweite Mannschaft konnte ihren Punktspieltag positiv bestreiten. Zwar wurde gegen den TuS Schwinde nur ein 4:4-Unentschieden erreicht, gegen den Stadtrivalen SV Eintracht Oldenburg konnte mit einem 5:3 der Spieltag aber noch positiv abgeschlossen werden. Dabei holten die Doppel Ann-Kathrin Kroll/Iris Neumann, Frank Peter/Lars Schönefeldt und Tim Puls/Johann Barth sowie die Einzel Ann-Kathrin Kroll und Tim Puls die Punkte. Weiter gehörte Björn Tost zum Team.

Vor dem nächsten wohl um die Meisterschaft entscheidenden Punktspieltag am 26. Januar führt der TV Metjendorf II die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor dem nächsten Gegner SG Buxtehude/Immenbeck an.

Die dritte und vierte Mannschaft mussten jeweils zwei Niederlagen hinnehmen.

Die dritte Mannschaft in der Verbandsklasse verlor zweimal mit jeweils 2:6 gegen den Delmenhorster SC und den SVC Wilhelmshaven. Zur Mannschaft aus dem Ammerland gehörten Jörg Lay, Tim Wiechmann, Kathrin Tardin da Silva, Florian Scholz, Thorsten Beyer. Die Metjendorfer belegen momentan den letzten Tabellenplatz,

Die vierte Mannschaft in der Bezirksliga musste eine deutliche 0:8-Niederlage gegen den SC Wildeshausen und ein 2:6 gegen den Hundsmühler TV einstecken. Für die Metjendorfer Mannschaft spielten Rolf Lühring, Kay Fröhlich, Franziska Scheller, Mandy Klehr, Stefan Bartels, Björn Staas. Das Team rangiert auf Platz acht.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.