• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Badminton: Metjendorfer fünfmal erfolgreich

05.04.2016

Metjendorf Mit starken Leistungen haben sich die Badmintonspieler des TV Metjendorf beim qualitativ hochwertig besetzen Turnier in Hundsmühlen hervorgetan. Gleich fünf erste Plätze konnten die Ammerländer in ihren Klassen feiern.

In den Einzelkonkurrenzen gingen gleich sechs TVM-Aktive an den Start. Bei den Frauen-A feierte Wiebke Bunjes ohne Satzverlust den ersten Turniersieg. Mehr kämpfen mussten da schon die Metjendorfer, die bei den Männern-A starteten. Andres Karnbach, Frank Juchim und Nils Rodefeld kämpften sich in das Halbfinale, wo Juchim dann Karnbach besiegte. Rodefeld setzte sich mit 21:12 im dritten Satz gegen Tim Heidrich durch. Den Titel konnte im Vereinsduell schließlich Juchim nach 21:16 und 21:18 entgegennehmen. Karnbach scheiterte im Spiel um Platz drei mit 20:22, 21:18 und 19:21 an Heidrich. In der Gruppenphase waren bereits Clemens Franzmann und Jan-Eike Bunjes ausgeschieden.

Am zweiten Turniertag wurden dann die Doppel-Wettkämpfe ausgespielt. Im Frauen-Doppel der B-Klasse schieden Nadine Meinders mit Alke Hochwald (Hundsmühler TV) und Svenja Kerpa mit Laura Stuppin (TV Cloppenburg) jedoch schon in der Gruppenphase aus. Besser lief es für Meike Mählhop, die zusammen mit Celine Molito (MTV Nienburg) antrat, sowie für Wiebke Bunjes und Carolin Walkhoff (TuS Neuenhaus) in der Frauen-A-Konkurrenz. Beide Teams spielten sich ins Halbfinale, wo Bunjes/Walkhoff die Oberhand behielten. Auch im Endspiel war das Duo nicht zu schlagen und siegte 21:11, 21:14. Mählhop/Molito blieb am Ende nur der vierte Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Männer-B-Konkurrenz war für das Duo Jan-Eike und Ronald Bunjes bereits nach der Gruppenphase Endstation. Kay Fröhlich und Björn Staas mussten sich im Viertelfinale Hirsch/Kramer mit 15:21, 20:22, 16:21 beugen. Einen Doppelsieg feierten die Metjendorfer hingegen im Männer-A-Turnier. Mit Frank Juchim/Lars Schönefeldt, Nils Rodefeld/Frank Peter, Michael Rösener/Clemens Franzmann, Tim Wiechmann/Andreas Karnbach und Tim Puls/Johann Barth gingen gleich fünf reine TVM-Duos an den Start. Nach überstandener Gruppenphase schafften es Puls/Barth und Rodefeld/Peter ins Finale. Die vier Metjendorfer boten ein hochklassiges Spiel, in dem sich am Ende Rodefeld und Peter durchsetzten und den vierten Sieg für den TVM perfekt machten.

Zum Abschluss des Turniers spielten die Mixed-Doppel ihre Sieger aus. Nachdem Florian Scholz/Svenja Kerpa in der B-Konkurrenz bereits knapp in der Gruppenphase ausschieden, arbeiteten sich Tim Puls/Meike Mählhop und Andreas Karnbach/Carolin Walkhoff bis ins Finale der A-Wertung durch. Erst der dritte Satz sollte dort die Entscheidung bringen. Nach 21:17 und 17:21 behielten die Altmeister Puls und Mählhop jedoch die Nerven und entschieden Satz drei mit 24:22 für sich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.