• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Minis zeigen sich gut in Form

17.03.2011

JEDDELOH Viele glückliche Gesichter gab es in der Sporthalle Jeddeloh zu sehen, als der Tischtennis-Kreisverband die diesjährigen Mini-Meisterschaften ausrichtete. Eltern fieberten mit ihrem Nachwuchs mit und feuerten kräftig an, bis der Sieg unter Dach und Fach war. Allerdings wurden Mutti oder Vati auch zum Trocknen der ein oder anderen Träne gebraucht, wenn es eben doch nicht ganz gereicht hatte.

Die Organisatoren waren mit dem Zuspruch zu den Titelkämpfen sehr zufrieden. 35 Kinder im Alter bis 12 Jahre waren nach Jeddeloh gekommen, um die Meister zu ermitteln. Zuvor hatten sie bereits in ihren Heimatvereinen die Ortsentscheide absolviert.

Aufgeteilt in drei Altersklassen galt es dann, entweder in Gruppenspielen oder im Modus Jeder gegen Jeden sich durchzusetzen. Am Ende gab es neben den Medaillen für die Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten noch Präsente aus der Hand des Jeddeloher Tischtennis-Abteilungsleiters Dieter Lohmann.

Die größte Teilnehmerzahl gab es in der Jungen-Klasse der 11- und 12-Jährigen, in der gleich 13 Akteure am Start waren. Hier setzte sich im Endspiel Alexander Grimm vom TuS Ekern vor dem Lokalmatadoren Michel Feye vom SSV Jeddeloh durch. Ebenfalls 13 Teilnehmer stellte die Jungen-Klasse der 9- und 10-jährigen. Hier entwickelte sich ein ganz packendes Finale, welches erst im fünften Satz seinen Sieger fand. Am Ende hatte Thore Tzschoppe vom TV Metjendorf knapp mit 11:9 die Nase vorn und verwies Nikas Wildemann vom TuS Ocholt auf Platz zwei.

Für die drei Erstplatzierten der Klassen I und II (bis 8 Jahre sowie 9 und 10 Jahre) bedeutete das Turnier zugleich die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften. Die Ergebnisse.

Mädchen 2002 und jünger:

1. Benita Guhl (TV Metjendorf), 2. Merle Deeken (TSG Husbäke)

Jungen 2002 und jünger: 1. Torge Bohlken (TuS Lehmden), 2. Timo Hots (TV Metjendorf), 3. Justus Röben (TuS Ekern), 3. Mizgin Acar (TuS Lehmden).

Mädchen 2000/2001: 1. Juliane Hentschel (TV Metjendorf)

Jungen 2000/2001: 1. Thore Tzschoppe (TV Metjendorf), 2. Nikas Wildemann (TuS Ocholt), 3. Florian Hobbie (TuS Ocholt), 3. Yannick Wilms (TuS Ekern)

Jungen 1998/1999: 1. Alexander Grimm (TuS Ekern), 2. Michel Feye (SSV Jeddeloh), 3. Malique Werner (TuS Ekern), 3. Lenard Lukas (TuS Ocholt).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.