• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Musik und Hilfsaktion

24.11.2018

Das Drum Corps Blue Lions Rastede blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück: Die Veranstaltung „Lions & Friends“ im März war dank des abwechslungsreichen Programmes beinahe ausverkauft. Im Verlauf des Jahres folgten Auftritte beim Gildefest in Wildeshausen, bei den Stadtfesten in Brake und Papenburg, beim Musikfest in Hagen a.T.W. und viele mehr.

Bei der Teilnahme an den Internationalen Rasteder Musiktagen und den Euro-Musiktagen in Heikendorf erzielten die Löwen Höchstpunkte und gute Platzierungen für Ihre Musikshow. Im August feierten die Blue Lions ihr 40-jähriges Bestehen mit vielen Musikfreunden aus Nah- und Fern.

Zur Tradition gehört bei den Blue Lions ebenfalls die Teilnahme am Oldenburger Kramermarkt – in diesem Jahr wurden sie sogar für ihren gelungenen Beitrag von der Stadt Oldenburg geehrt.

Neue Mitglieder sind den Blue Lions jederzeit willkommen. Sie haben in jedem Bereich gute Ausbilder – und suchen derzeit noch nach einem neuen Ausbilder für die Holzbläser-Sektion.Trainiert wird jeweils dienstags und freitags ab 19 Uhr in der Schule am Voßbarg in Rastede. Interessenten, die Fragen haben, können sich unter Telefon   0 44 02/8 48 79 melden.

Den Kampf der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS) gegen Blutkrebs unterstützen wollte der FC Rastede kürzlich bei einer Typisierungsaktion anlässlich des Heimspiels der Ersten gegen WSC Frisia Wilhelmshaven.

Die DKMS kämpft gegen Blutkrebs, indem sie Patienten, die zum Überleben eine Knochenmark-Transplantation benötigen, mit passenden Spendern zusammenbringt.Die Registrierung, bei der die Mannschaft tatkräftig auch durch den Fußball-Förderverein unterstützt wurde, wurde vor und nach der Partie im Vereinsheim am Köttersweg vorgenommen.

Ein Wangenabstrich genügt, um sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registrieren zu lassen. Die Proben werden nach Köln gesandt, dort in einem Labor analysiert und die so gewonnenen Daten in der DKMS-Datei gesammelt.

„Ich helfe, wenn man mit einem kleinen Eingriff ein Menschenleben retten kann! Wir wären selber auch froh, wenn uns in dieser Situation jemand helfen würde!“, so die Aussage einer Spenderin.

Insgesamt 81 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei der Aktion der Löwen mit ihrer Registrierung den ersten Schritt getan, um an Blutkrebs erkrankten Patienten durch eine Stammzellenspende eine neue Chance auf Leben zu geben und einem anderen Menschen vielleicht das Leben zu retten, freute sich der Verein. Geldspenden hatten zudem die Finanzierung der Labor-analysen (35 Euro je Analyse) mit ermöglicht.


Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.