• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Nächster Titel für Malte Prietz

04.02.2014

Westerstede Er blieb zwar unter seiner Bestzeit vom Wochenende zuvor bei den Landestitelkämpfen in Hannover (50,06 sec), aber dennoch reichten 50,65 Sekunden über die 400 Meter zur Norddeutschen Meisterschaft in der Juniorenklasse U-20 für den Westersteder Malte Prietz. Der 17-Jährige ging bei den Titelkämpfen der sieben Norddeutschen Landesverbände wieder über seine Spezialdisziplin an den Start. Nach einer schnellen ersten Runde wechselte er vor dem Berliner Enrico Frotscher auf die Innenbahn. Malte konnte dann das Tempo zwar nicht mehr steigern, aber es reichte für den ersten Platz. Auch über die 200-m-Strecke ging der Westersteder wie schon in Hannover an den Start. Mit 23,36 Sekunden verbesserte der Westersteder zwar seine Zeit auf dieser Bahn in Hamburg, aber es reichte dennoch nicht für das Finale. Er kam somit auf Platz 17 aus den Vorläufen. Dennoch war der Wettkampf mit dem Titel über 400 Meter eine gelungene Generalprobe für die Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.