• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

AKTION: Nur ein Rallye-Team bleibt schließlich auf der Strecke

07.04.2009

AUGUSTFEHN Zum Frühlingstreff war Augustfehn nicht nur im Motorrad, sondern auch im Rallyefieber. Zum ersten Mal seit 20 Jahren startete bei den Organisatoren J&K im Industriegebiet eine Jux- und Gaudi-Fahrt. Zusammen mit dem Motorsportclub (MSC) Augustfehn hatte die Firma für die Teilnehmer eine abwechslungsreiche Strecke quer durch das Ammerland vorbereitet – mit allerlei harten Nüssen, die es zu knacken galt.

Und offenbar stellten die zahlreichen Fragen und die 70 Kilometer lange Strecke unter anderem über Godensholt und Mansie doch größere Anforderungen an Mensch und Maschine als ursprünglich gedacht: „Also ein Team hat den Weg nach Augustfehn offensichtlich nicht mehr zurückgefunden und muss dementsprechend noch unterwegs sein“, sagt Mitorganisator Gerold Klinkebiel mit einem Augenzwinkern. Alle anderen Teams hingegen meisterten die Prüfungen mit Bravour. Die besten von ihnen wurden bei der großen Siegerehrung prämiert. Damit war die Rallye neben dem dröhnenden Dragster, der Motorshow des MSC und den Ausstellungen der Händler einer der Höhepunkte auf dem erstmals für den Frühlingstreff genutzten Areal im Industriegebiet. „Da hat einfach alles mitgespielt: Vom Wetter bis hin zu den Attraktionen und den vielen Helfern“, freute sich Gerold Klinkebiel. Er lobte auch die gute Zusammenarbeit mit dem Kindergarten und dem Motorsportclub, die für die Bewirtung der Gäste gesorgt hatten. Und auch

die Teilnehmer der Rallye wollen im nächsten Jahr wieder an den Start gehen. Vielleicht findet sich bis dahin auch das „vermisste“ Team wieder an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.