• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Boßeln: Nur Torsholter holen FKV-Titel

27.04.2017

Ammerland Meterentscheidungen, aber auch eindeutige klare Resultate standen bei den zwölf Wettkämpfen in den Jugendklassen bei der Mannschaftsmeisterschaft des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) im Straßenboßeln im Kreisverband Stadland an. Für die Ammerländer Teams fiel die Bilanz am Ende jedoch mager aus. Von sechs gestarteten Mannschaften konnten sich am Ende nur die B-Junioren aus Torsholt durchsetzen.

Die als Vizemeister gestarteten Torsholter musste gegen den ostfriesischen Vertreter aus Fahne antreten. Nach der Hälfte der Strecke führten die Ammerländer knapp mit einem Wurf. Diesen Vorsprung brachten die Junioren auch ins Ziel und konnten den FKV-Titel bejubeln.

Für die anderen Torsholter Teams lief wenig zusammen. Die D-Juniorinnen mussten gegen Uttel antreten. Bereits zur Wende lagen die Ammerländer mit zwei Schoet zurück. Am Ende gaben sieben Wurf für Uttel den Ausschlag. Knapper ging es da bei den B-Juniorinnen gegen Neuschoo zu. Im Vorjahr hatten die Torsholterinnen bei den C-Juniorinnen noch den Titel geholt. Gegen Neuschoo kämpften sich die Ammerländerinnen nach einem Vier-Wurf-Rückstand bei der Hälfte zwar noch auf zwei Wurf heran. Der Sieg für Neuschoo geriet jedoch nicht mehr in Gefahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der E-Jugend wollte für Roggenmoor/Klauhörn nichts zusammen laufen. Bei der Wende lagen die Ammerländer neun Wurf zurück. Auch auf der Rücktour hielt der Gegner aus Südarle die Konzentration hoch und gewann mit 18 Wurf Vorsprung. Knapper ging es in der D-Jugend zu. Ihlowerfehn lag bei der Wende nur mit einem Wurf vor Hollwege. Die Ostfriesen bauten den Vorsprung aber auf vier Wurf aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.