• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

KREISLIGA: Ofen II siegt im Aufstiegsduell

16.11.2005

AMMERLAND AMMERLAND/GAD - In der Tischtennis-Kreisliga hat sich der Aufsteiger aus Ofen durch drei Siege vorübergehend an die Tabellenspitze geschoben. Sieg und Niederlage gab es für TSG Westerstede III.

Kreisliga. TuS RostrupTuS Ofen II 7:9.

TuS Rostrup - TuS Ofen II 7:9. Im Duell der überraschend starken Aufsteiger konnten sich die Ofener knapp durchsetzen. Die Partie begann ausgeglichen. Rostrup lag dann 4:3 vorn. Doch vier deutliche Siege in Folge durch Ulrich Münch, Matthias Kayser, Ralph Stader und erneut Bellmann drehten das Blatt zu Gunsten der Gäste. Siemen und zum Brook mit ihren zweiten Siegen konnten auf 6:7 verkürzen, doch Kayser stellte die Weichen auf Sieg für Ofen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eintr. Wiefelstede - TSG Westerstede III 9:7.

Ebenfalls knapp fuhr die Mannschaft aus Wiefelstede ihren ersten Saisonsieg ein. Nach einem 2:2 sorgten fünf Siege in Folge für die Gastgeber für eine scheinbar beruhigende 7:2-Führung. Drei Siege in Folge für Westerstede machten die Partie aber noch mal spannend. Am Ende konnten die Wiefelsteder den Gesamtsieg mit einem Fünfsatz-Erfolg im Schlussdoppel perfekt machen. Werner Martens steuerte für Wiefelstede zwei Siege bei, für Westerstede punktete Axel Baumeyer doppelt.

TSG Westerstede III - TuS Lehmden 9:5.

Die Kreisstädter konnten das Heimspiel souverän gewinnen. Mit allen gewonnenen Eingangsdoppeln und einer zwischenzeitlichen 7:2- Führung lief für die Westersteder alles nach Plan. Herauszuheben bei Westerstede war Carlo Grell, der beide Einzel für sich entschied. Bei Lehmden wusste Lars Bohlken mit zwei Siegen zu gefallen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.