• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Schöner Erfolg für Pfeifenraucher

26.09.2019

Ofenerfeld Mit wirklich guten Platzierungen kehrten die zehn Pfeifenraucher aus Ofenerfeld, darunter eine Raucherin, von den 47. Deutschen Meisterschaften im Pfeife-Langsamrauchen zurück. Das Team von „Einigkeit“ Ofenerfeld reiste in die Nähe von Köln, um an dem Wettbewerb teilzunehmen – ins Chateau Henri in Bergheim-Niederaußem. Das Chateau Henri ist das Pfeifenmuseum eines Pfeifenherstellers. Die Raucher wurden von acht Gästen aus Metjendorf begleitet.

Elf der dem Verband Deutscher Pfeifenraucher (VDP) angehörenden Clubs folgten der Einladung des Pfeifenclubs „1. Kölner Pfeifenclub“. Jeder der 93 Teilnehmer, 72 Herren und 21 Damen, erhielt die Wettkampf-Pfeife, eine „Wessex“, drei Gramm Pfeifentabak, zwei Streichhölzer und einen Holzstopfer, Filter nach Wunsch.

In der heutigen Zeit geht es meist bei Wettkämpfen um das Prinzip „schneller, weiter, höher“, nur beim Pfeifelangsamrauchen gewinnt der Langsamste. Die Regeln sind relativ schnell erklärt:

• Jeder Teilnehmer erhält eine Holzpfeife, drei Gramm Tabak, zwei Streichhölzer und einen Holzstopfer. Filter werden nach Bedarf verteilt.

• Die Stopfzeit beträgt fünf Minuten.

• Die Zeit zum Anzünden beträgt eine Minute.

• Die Wettkampfzeit zählt ab dem Anzünden.

Der Pfeifenklub „Einigkeit“ Ofenerfeld war durchaus erfolgreich. Der beste Ofenerfelder erreichte den beachtlichen dritten Platz, der zweitbeste aus Ofenerfeld den 16. und der Dritte noch den 27. Platz. Den bronzenen Pokal holte sich Benjamin Buhr in einer Zeit von 1 Stunde, 22 Minuten und 22 Sekunden. Aber auch den letzten Platz belegte ein Teilnehmer aus Ofenerfeld mit der Bemerkung: „Ich habe beide Streichhölzer nicht anbekommen.“ Es kommt also auch beim Pfeife-Langsamrauchen auf die Tagesform an.

Das Ergebnis bei 17 gemeldeten Mannschaften lautete dann für die heimischen Raucher: Platz sechs. Der Gewinner des Wettkampfes kommt aus Köln und gewann in einer Zeit von 1 Stunde, 32 Minuten und 57 Sekunden.

Jens Schopp Redakteur / Redaktion Rastede/Wiefelstede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2621
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.