• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Basketball: Petersfehner erwarten Zwischenahn zum Ortsderby

16.12.2011

ZWISCHENAHN In der Basketball-Bezirksoberliga waren der VfL Bad Zwischenahn und der TuS Petersfehn im Punktspieleinsatz. Am Sonntag treffen beide Teams direkt aufeinander.

VfL Bad Zwischenahn – Bürgerfelder TB II 81:91.

Im Spitzenspiel verloren die Ammerländer und fielen auf Platz sieben der Tabelle zurück. Dabei lag das VfL-Team zur Halbzeit vielversprechend mit 50:37 in Front. Aber ein Einbruch im dritten Viertel leitete die Niederlage der Mannschaft ein. Den Zwischenahnern gelangen hier nur acht Punkte, während Bürgerfelde 28 erzielte und damit 65:58 in Führung ging. Im Schlussviertel konnten die Zwischenahner den Rückstand nicht aufholen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Zwischenahn: Sven Bentlage, Steven Depken 21, Nils Gumrich 13, Fabian Harms, Malte Hülsebusch 8, Oliver Lamping 4, Felix Müller 4, Hergen Sasse 10, Tim Spichalski, Alexander Vogel 7, Stefan von Garrel 14.

Blau-W. Merzen – TuS Petersfehn 66:81.

Mit diesem Auswärtserfolg übernahmen die Petersfehner die Tabellenspitze in der Bezirksoberliga. Zur Halbzeit war die Partie noch offen. Das Ammerländer Team lag lediglich mit drei Punkten in Front (35:32). Im dritten Viertel aber drehte das Team auf und erspielte sich den entscheidenden Vorsprung mit 60:41. Danach ließ die Petersfehner Mannschaft nichts mehr anbrennen und siegte verdient.

TuS Petersfehn: Tobias Fanta, Philipp Geers 6, Julian Gehrels 2, Sven Geveshausen 16, Andre´ Gockel 1, Reint Janssen 3, Lukas Kiese 20, Claas Neumann 17, Dirk Peters 7, Birger Ruddigkeit 1, Lukas Spanke 8.

Vorschau: Am Sonntag, 15 Uhr, erwarten die Petersfehner Nachbar VfL Bad Zwischenahn zum Derby in der eigenen Sporthalle. Der neue Spitzenreiter steht gleich unter Druck und muss seine Position verteidigen. Die Zwischenahnner wollen ihre Niederlage gegen den Bürgerfelder TB wettmachen.

Bereits am Sonnabend spielen die Rasteder Basketballer in der Sporthalle Kleibrok gegen die Gäste von Blau-Weiß Merzen. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.