• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Pokalsieger um Oberligaaufstieg

12.06.2015

Friedrichsfehn Vor ihrer bisher größten Herausforderung stehen die Fußballfrauen vom SV Friedrichsfehn. Am Sonntag um 14 Uhr geht es für das Team auf neutralem Platz in Scheeßel um den Aufstieg in die Oberliga. Die Ammerländerinnen treffen als Tabellenzweiter der Landesliga West auf den Zweiten der Landesliga Ost, Teutonia Uelzen.

Das Ammerländer Team reist mit mächtig Rückenwind an, denn zuletzt im Finale des Bezirkspokals in Laar holte sich das Team den Cup durch einen 3:1-Sieg über den SV Grenzland-Laarwald. Vor rund 300 Zuschauern, davon ungefähr 75 Fans aus Friedrichsfehn, entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Mit der ersten Chance ging Grenzland in der 23. Minute in Front. Die Führung hielt aber nur sieben Minuten, dann lupfte Janin de Haan den Ball gekonnt zum Ausgleich ins Netz. Zwei Minuten später scheitert Henrike Tesch an der Latte des Laarwalder Tores. Die Führung gelang dem SVF dann vier Minuten nach der Pause. Erneut traf Janin de Haan, die nach einer Flanke von Holsten zum 2:1 einschob. Ab der 55. Minute agierten die Gastgeberinnen in Unterzahl. Alexandra Berends zog gegen Kern die Notbremse und wurde des Feldes verwiesen. Die Überzahl nutzte Friedrichsfehn aus. In der 63. Minute sorgte Ilka Bruns mit dem 3:1 für die Entscheidung. Die Vorarbeit zum Tor leistete de Haan, die somit an allen Treffern beteiligt war.

SVF-Coach Tobias Kanzok sagte hinterher: „Der Sieg war verdient, auch wenn wir in den ersten 20 Minuten noch nicht ganz da waren“. Damit spielte er auf die verspätete Anreise an, weil der Bus auf der Autobahn im Stau stand. „Wir waren eigentlich das ganze Spiel überlegen, haben viel über die Außenpositionen gespielt und die Zentrale dicht gehalten“, so seine Analyse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wichtiger als der Pokalerfolg ist dem Trainer aber das Aufstiegsspiel am Sonntag. Sein Team sei sehr motiviert. „Wir wollen in die Oberliga“, gab sich Kanzok kämpferisch. Er kann bei diesem Spiel personell aus dem Vollen schöpfen. „Es zahlt sich nun aus, das wir häufig mit der ersten und der zweiten Mannschaft zusammen trainiert haben“, erklärt er.

Die Abfahrt des Reisebusses vom Parkplatz bei der Mehrzweckhalle in Friedrichsfehn ist für 10.30 Uhr vorgesehen. Mitfahrer sollten sich unbedingt bei Torsten Brumund anmelden: 0172/2026541 oder E-Mail torsten.brumund@web.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.