• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Punkteteilung im Ammerlandduell der Handballer

16.04.2007

[SPITZMARKE]RASTEDE RASTEDE/MH - Wie in den vorherigen Spielen so war auch diesmal das Ammerland-Derby der Landesliga Handballer zwischen dem VfL Rastede und der SG Friedrichsfehn/Petersfehn heiß umkämpft.

Mit dem 28:28 war von den Tabellenständen der beiden Teams vorher nicht zu rechnen, vielmehr musste man von einem klaren Sieg der viel besser platzierten Petersfehner ausgehen. Aber das VfL-Team zeigte sich in eigener Halle von Beginn an sehr aggresiv und engagiert. Dann jedoch verletzte sich Spielmacher Sascha Arzenscheg sehr schwer. Er zog sich in der 23. Minute eine sehr schmerzhafte, schwere Verletzung an der Hand zu als er nach einem Wurf ganz unglücklich aufkam. Die Rasteder mussten den Schock verkraften.

Die Partie aber verlief weiterhin sehr ausgeglichen. Die Gäste konnten sich nicht so wie vorher vermutet, gut in Szene setzen. Bei halbzeit hieß es 14:14. In der zweiten Hälfte ging die Begegnung ausgeglichen weiter. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen.

Am Ende hatte sogar die SG viel Glück. Bei einem Kempa-Trick in der Schlusssekunde traf Robert Tietz nur den Pfosten. Wenige Sekunden zuvor hatten die beiden bis dahin treffsichersten Siebenmeterschützen der beiden Mannschaften Strafwürfe jeweils nicht nutzen können. Für Spannung war in der Partie reichlich gesorgt. Bei den Rastederrn erhielt Philip Bütow ein Sonderlob vom Trainmer. Bütow spielte erstmals in der „Ersten“ und erzielte gleich drei Treffer.

VfL Rastede: Bohmbach (9/3), Steusloff (4), Berger (3), Bütow (3), Arzenscheg (3), Gaebel (2), Schulz (2), Düser (1), Tietz (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.