• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Rasteder feiern Erfolge im Abstiegskampf

13.06.2019

Rastede /Apen /Godensholt /Augustfehn Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga haben in der vergangenen Woche die Nachwuchsteams des FC Rastede gemacht. Sowohl den A-Junioren, als auch den C-Junioren gelang zwei Spieltage vor Saisonende ein wichtiger Erfolg, um sich in eine komfortable Ausgangsposition für das Saisonfinale zu bringen.

A-Junioren: BV Garrel - FC Rastede 3:4 (2:2). Die Ammerländer mussten beim bereits abgestiegenen BV Garrel lange zittern. Das Rasteder Team von Trainer Emin Tenikeci lag durch die Garreler Treffer von Tim Plamitzer (26. Minute) und Niko Göken (42.) vorerst mit 0:2 zurück. Ein Doppelschlag der Gäste brachte jedoch den Ausgleich noch vor der Pause. Nach einem Eigentor des Garrelers Andre Ording, war es Jannik Scheffler, der in der 44. Minute das 2:2 markierte.

Doch auch im zweiten Durchgang gelang den Gastgebern der erste Treffer. Sechs Minuten vor Ende des Spiels traf Jan Mechelhoff zum 3:2. Die Rasteder schafften es aber erneut zurückzukommen und drehten die Begegnung in den letzten drei Minuten. Der eingewechselte Max Lange traf nach 87 Minuten zum 3:3, ehe Jannik Scheffler den Rasteder Sieg perfekt machte (89.). Die Ammerländer haben nun drei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze, am kommenden Samstag sind sie bei GVO Oldenburg zu Gast.

B-Junioren: VfL Wildeshausen - JSG Apen/Gotano/Augustfehn 7:0 (3:0). Für die bereits seit Wochen abgestiegene Jugendspielgemeinschaft aus der Gemeinde Apen war das 0:7 am vergangenen Freitag die vierte Niederlage in Folge. Bereits zur Pause lagen die Wildeshauser durch Tore von Fynn Theuser (8.) und Luke Berger (32., 38.) mit 3:0 in Führung.

Tom Luka Gärtner erhöhte mit einem Doppelpack auf 5:0 (44., 47.). Nachdem Noah Noel Richter das halbe Dutzend voll machte (57.), war es eine Minute später erneut Gärtner, welcher den 7:0-Endstand herstellte.

C-Junioren: JSG Emstek/Höltinghausen - FC Rastede 2:3 (1:1). Komfortabel ist die Situation dagegen für Rastedes C-Jugend-Talente. Nachdem die Mannschaft um Trainer Jan Kauer auswärts beim Tabellenvierten aus Emstek drei Zähler holen konnte, haben die Löwen nun fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge und weisen zudem das beste Torverhältnis unter allen Konkurrenten auf.

In Emstek war aus Rasteder Sicht Malik Saliji der umjubelte Mann. Nachdem er die Rasteder nach sechs Minuten in Führung brachte, glichen die Hausherren durch Klaas Thölking aus (27.). Doch erneut war es Saliji , welcher den FCR mit zwei Treffern im zweiten Durchgang (49., 56.) auf die Siegerstraße brachte. Die JSG Emstek/Höltinghausen kam neun Minuten vor Schluss nur noch zum Anschlusstreffer. Bereits an diesem Freitag, 18.30 Uhr, ist der FC beim TuS Heidkrug zu Gast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.