• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Werder schießt sich selbst tiefer in den Abstiegskampf
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Deftige Heimpleite Gegen Hoffenheim
Werder schießt sich selbst tiefer in den Abstiegskampf

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Rasteder wollen in Oberliga anderes Gesicht zeigen

13.10.2018

Rastede Deutlich verbessert möchten sich die Basketballer des VfL Rastede am zweiten Spieltag der neuen Oberliga-Saison beim Aufsteiger Bremer TV präsentieren. Nachdem die Mannschaft um Trainer Lars Fischer zum Saisonauftakt eine 58:108-Heimpleite gegen den BBC Osnabrück einstecken musste, wollen die Ammerländer nun ihren ersten Sieg einfahren.

„Das letzte Spiel war zum Vergessen. Da gibt es auch keine zwei Meinungen. In Bremen müssen wir zielstrebiger agieren und vor allem eine viel bessere Einstellung an den Tag legen“, erklärt VfL-Akteur Andre Galler.

Besonders in der Defensive offenbarten die Rasteder beim Saisonauftakt Schwächen: „Wir müssen defensiv viel besser rotieren und untereinander kommunizieren. Zudem haben wir im ersten Spiel den Ball in der Offensive nicht gut bewegt. Wenn wir diese Aspekte verbessern, gelangen wir zu mehr einfachen Punkten“, erklärt Galler.

Wer dem VfL am Samstag ab 17 Uhr gegenüberstehen wird, ist noch unklar. Die Bremer haben jedoch einen ähnlich harten Saisonstart hinter sich und mussten zwei Niederlagen einstecken. „Wir haben noch nie gegen den Bremer TV gespielt und konnten auch keine bekannten Namen ausmachen. Trotzdem erwarten wir ein junges, hungriges Team, das uns alles abverlangen wird.“

Personell ist die Situation aufseiten der Gäste aus dem Ammerland gut: „Hinter ein paar Spielern steht zwar noch ein Fragezeichen, aber wir werden mit einem breiten Kader nach Bremen fahren und dort hoffentlich den ersten Sieg einfahren“, fasst Galler zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.