• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Rastede bei den Jungen und Schülern erfolgreich

15.01.2009

EDEWECHT In der Edewechter Sporthalle fanden die Endspiele im Kreispokal statt. Es wurden die Titelträger in allen Altersklassen bei ermittelt.

Männer B. TSG WesterstedeVfL Edewecht 5:1.

Die Kreisstädter aus der Bezirksoberliga wurden ihrer Favoritenstellung gerecht und bezwangen den klassentieferen VfL Edewecht. Martin Warnken war als einziger Spieler bei Edewecht siegreich, während Malte Pott (2), Rolf Claaßen (2) und Jörn Friese für Westerstede punkteten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer C. TuS EkernTSG Bokel II 5:3.

Erfolgsgarant für die Ekerner war Harald Kemper, der sich dreimal in die Siegerliste eintragen konnte. Vorentscheidend war dabei sein Spiel gegen Fritz Janßen, das Kemper mit 3:2 gewann und sein Team damit auf die Siegerstraße brachte. Zweimal war für Ekern Holger Schmidt erfolgreich. Bei Bokel punktete Janßen zweimal, einen Punkt steuerte Dirk Oldenburg bei.

Männer D. TSG Bokel III – TuS Ocholt II 5:2.

Besser lief es für Bokel dagegen in der D-Klasse (Kreisliga). Susanne Meyer (drei Siege) und Heiko Buschmann (zwei Siege) waren dabei nicht zu schlagen und holten praktisch im Alleingang den Pokalsieg für Bokel.

Männer E. TuS LehmdenTuS Ofen II 5:1

Uwe Bohlen (2), Thomas Wetter (2) und Lars Bohlken waren für die Lehmder erfolgreich, während Rene Ripkens den einzigen Ofener Sieg beisteuerte.

Männer F. TSG Husbäke II (Mix) – SSV Jeddeloh VII 5:1.

Ebenfalls 5:1 hieß das Ergebnis in der Herren-F-Klasse. Hier zeichneten Peter Last (2), Uwe Baringhorst (2) und Reinhard Gläser für die Punkte erfolgreich, für Jeddeloh punktete Martin Weers.

Frauen B. TuS Ocholt – FC Rastede 5:4.

Für eine Überraschung konnten die Ocholterinnen sorgen, die nicht in Bestbesetzung antraten, aber trotzdem gegen die ebenfalls nicht in Bestbesetzung spielenden Rastederinnen erfolgreich waren. Irmgard Hubrich (2), Jana Ahlers (2) und Gudrun Kröger holten die Zähler für die Ocholterinnen, während für Rastede Anne Ahlers-Bolting und Petra Mädler mit jeweils zwei Punkten erfolgreich waren.

Jungen. FC Rastede – TV Apen 5:3

Die Aper machten es den Rastedern schwer, doch am Ende konnten sich die Löwen doch durchsetzen. Mit Frithjof Ammermann (2), Thorge Staack (2) und Joachim Lau waren alle Spieler erfolgreich. Bei Apen war dagegen Moritz Reinhards mit zwei Siegen nicht zu schlagen. Den dritten Punkt steuerte Peer zu Klampen bei.

Schüler. FC Rastede – SSV Jeddeloh 5:2.

Auch bei den Schülern setzte sich Rastede durch. Matchwinner war dabei Nils Lau, der alle drei Spiele gewann. Tobias Jeismann und Jannik Moritz waren zudem noch einmal siegreich. Den Ehrenpunkt für Jeddeloh holte Magnus Köllermeyer.

Mädchen/Schülerinnen. In beiden Konkurrenzen hat nur der TuS Westerloy Mannschaften ins Rennen geschickt. Beide Mannschaften wurden dadurch kampflos Pokalsieger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.