• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Schwache erste Hälfte wirft Rastede aus der Bahn

03.09.2018

Rastede Aufgrund einer schwachen ersten Hälfte kehrten die Bezirksliga-Fußballer des FC Rastede am Sonntag ohne Punkte von ihrer Auswärtsfahrt aus Obenstrohe zurück. Die Löwen lagen bereits zum Seitenwechsel 0:2 zurück und konnten diesen Rückstand in den zweiten 45 Minuten nicht mehr umbiegen. Damit warten die Ammerländer auch nach fünf Spieltagen weiterhin auf den ersten Saisonsieg.

„Nach dem Spiel muss man einfach zugeben, dass heute die bessere Mannschaft auch mit der richtigen Tordifferenz gewonnen hat“, gratulierte FC-Trainer Jens Wolters den siegreichen Friesländern: „Wir waren gut vorbereitet, konnten aber nicht unsere beste Leistung auf dem Platz abrufen. Am Ende müssen wir uns bei unserem Torhüter Max Braun bedanken, der weitere Gegentore verhindert hat.“

Denn vor allem im ersten Durchgang lief bei den Rastedern wenig zusammen. Mit unnötigen Ballverlusten im Spielaufbau machten es die Gäste den Friesländern einfach, zu guten Gelegenheiten zu kommen. So verlor Tobias Büsing in der 16. Minute im Angriff den Ball, die Obenstroher zogen einen schnellen Konter auf, den Jannis Theesfeld zur Führung verwandelte. „Wir haben Obenstrohe in den Bereichen des Spiels stark gemacht, in denen sie generell schon über viel Qualität verfügen“, haderte Wolters, der in der 30. Minute auch noch das 2:0 durch Lars Zwick mitansehen musste, weil die Abstimmung in seiner Innenverteidigung nicht stimmte.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Rasteder zwar verbessert, konnten das Ergebnis aber nicht mehr umbiegen. Die besten Gelegenheiten ergaben sich für die eingewechselten Fokko Kramer und Rene Wagner. Auf der anderen Seite zeigte Torhüter Braun in einigen Situationen sein Können und verhinderte weitere Gegentore. „Nach der Pause war es ein offenerer Schlagabtausch. Das Spiel haben wir aber bereits in der ersten Halbzeit verloren, mit der ich nicht zufrieden war“, fasste Wolters zusammen.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Weitere Nachrichten:

FC Rastede | Bezirksliga

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.