• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Handball: Handball pur von 10 bis 18 Uhr

11.01.2020

Rastede Am Samstag ist die Sporthalle an der Feldbreite in Rastede bei den Ammerländer Hallenmeisterschaften noch fest in der Hand der Fußballer, einen Tag später übernehmen die Handballer des VfL Rastede die Kontrolle über die Sportstätte. Denn dann laden die Ammerländer zum großen Heimspieltag ein. Von 10 bis 18 Uhr tragen gleich acht Teams der Rasteder in der Doppelsporthalle ihre Heimspiele aus.

„Wir haben am Sonntag von den D-Juniorinnen bis zu den Erwachsenenteams alles dabei“, sagt Ronald Zange vom VfL, der sich schon auf einen spannenden Tag mit der „VfL-Handballfamilie“ freut: „Wir hoffen natürlich, dass die Halle nicht nur zum Spiel der ersten Männermannschaft um 14 Uhr voll sein wird, sondern, dass sich viele Zuschauer gleich mehrere Spiele ansehen. An diesem Tag wollen wir zeigen, dass die gesamte Handballabteilung beim VfL auf einem guten Weg ist.“

die Anwurfzeiten am Sonntag

Das sind die Spiele: Männer: VfL Rastede II - HSG Blexen (Regionsliga, 10 Uhr), VfL Rastede III - TSV Großenkneten (Regionsliga, 12 Uhr), VfL Rastede - FC Schüttorf (Landesliga, 14 Uhr)

Frauen: VfL Rastede - TV Neerstedt II (Regionsoberliga, 16 Uhr), VfL Rastede II - TvdH Oldenburg II (Regionsliga, 18 Uhr)

Junioren: VfL Rastede - TuS Augustfehn (Regionsoberliga, C-Junioren, 13 Uhr)

Juniorinnen: VfL Rastede - TV Neerstedt (Regionsliga, D-Juniorinnen, 11 Uhr), VfL Rastede - Elsflether TB (Regionsliga, B-Juniorinnen, 15 Uhr)

Wen das Gesamtpaket noch nicht überzeugt, kann beim Spiel der Männermannschaft sicherlich eine spannende Partie mit Spitzenspiel-Charakter erwarten. Schließlich haben die Rasteder als Tabellendritter der Landesliga (17:7 Punkte) einen der direkten Verfolger, den FC Schüttorf (16:8), zu Gast. Die Emsländer sind in der Liga das Team der Stunde und konnten die letzten vier Partien allesamt gewinnen. Überzeugend war dabei vor allem der 36:24-Kantersieg gegen den Tabellenführer aus Eicken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir wollen heute unsere unbeschmutzte Heimweste anbehalten und trotz einiger Ausfälle den nächsten Heimsieg einfahren“, sagt VfL-Trainer Olaf Hillje, der mit seiner Mannschaft in eigener Halle in den sieben Heimspielen noch keinen Punkt abgegeben hat. Entsprechend zufrieden zeigt sich der Coach mit dem bisherigen Saisonverlauf. „Mit 17:7 Punkten und Platz drei stehen wir ausgezeichnet da. Trotzdem bleibt unser primäres Ziel weiterhin der Klassenerhalt. Die Saison ist noch lang“, weiß aber auch Hillje, der skeptisch bleibt, obwohl der Vorsprung auf den Relegationsplatz 12 bereits komfortable elf Punkte beträgt.

Sich komplett auf die eigene Heimstärke zu verlassen, dürfte den Rastedern in der zweiten Saisonhälfte aber nicht genügen. Schließlich müssen die Ammerländer bei 13 noch ausstehenden Partien gleich achtmal in fremder Halle antreten. Obacht ist geboten, denn der VfL verlor seine drei letzten Auswärtsspiele allesamt.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.