• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Rastede hofft auf ersten Heimerfolg der Saison

22.08.2015

Rastede Das Warten auf den ersten Heimsieg der Saison geht beim FC Rastede weiter: An diesem Sonntag wollen die Bezirksliga-Fußballer des FC gegen den BV Bockhorn einen Dreier einfahren. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Um vor heimischen Publikum zu glänzen, legten die Rasteder Fußballer unter der Woche eine ganz spezielle „Trainingseinheit“ ein. Einige Spieler der Mannschaft brachten das Stadion an der Mühlenstraße vor dem zweiten Heimspiel der Saison auf Vordermann und schrubbten unter anderem die Bandenwerbung.

„Natürlich sind wir vor dem Spiel gegen Bockhorn guter Dinge. An einem guten Tag können wir in der Liga eigentlich jedes Team schlagen, an einem schlechten Tag allerdings auch gegen jede Mannschaft verlieren“, bilanziert FC-Trainer Marc Bury vor dem Duell mit den Friesländern, die mit einem Sieg und einem Remis in die Saison gestartet sind. Die Rasteder sind dennoch optimistisch, nach den zuletzt guten Eindrücken soll nun endlich etwas Zählbares dabei herauskommen.

Doch auch der Gast aus Bockhorn möchte seine aufsteigende Form in Rastede beweisen. Zuletzt rettete der BVB in Abbehausen mit einem späten Treffer ein 2:2. „Wir sind auf dem aufsteigenden Ast, daher hoffe ich, dass die Jungs nahtlos an die nicht nur kämpferisch starke Leistung in Abbehausen anknüpfen können“, erläutert BVB-Coach Thomas Hinrichs.

In der Bury-Elf wird es am Sonntag wieder einige Veränderungen geben. Verzichten müssen die Löwen weiterhin auf die Angeschlagenen Felix Grundmann, Maik Ebeling, Jens Wolters und Christian Spielvogel. „Daran haben wir uns in den letzten Wochen ja fast schon gewöhnt“, sagt Bury mit einem süffisanten Unterton: „Dennoch wird eine Mannschaft auf dem Rasen stehen, die dem jungen, dynamischen Team aus Bockhorn alles abverlangen wird.“

Druck verspüren die bisher tor- und sieglosen Rasteder aber nicht. „Mit einem Sieg am Sonntag könnten wir in den nächsten Begegnungen aber sicherlich befreiter aufspielen", gibt der FC-Trainer zu.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.