• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Rastede II besiegt Bokel II 5:4

10.01.2006

In der Sporthalle in Apen fanden die Endspiele im Tischtennis-Kreispokal statt. Es gab dabei auch mehrere Vereinsduelle.

Von Geert Addicks

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer B. Westerstede I – Westerstede II 5:0

Im Vereinsduell der beiden Westersteder Mannschaften hatte die „Zweite“ letztlich keine Chance und kam lediglich zu drei Satzgewinnen. Rolf Claaßen, Malte Pott und Muhammed Erdem stellten den Sieg sicher.

Männer C. FC Rastede II - TSG Bokel II 5:4

Ein sehr umkämpftes Finale konnten die „Löwen“ aufgrund der größeren Ausgeglichenheit durch Arne Fischer (2), Dieter Bohmann (2) und Lars Fischer (2) schließlich für sich entscheiden, obwohl Fritz Janßen für Bokel ohne Satzverlust blieb. Den vierten Punkt für Bokel holte Heiko Buschmann.

Männer D. SSV Jeddeloh II - TSG Husbäke 5:3

Im Finale der beiden auch in der Liga vorne liegenden Mannschaften machte Dirk Bruns, der alle drei Spiele für Jeddeloh gewann, den Unterschied aus. Die beiden anderen Punkte steuerten Thomas Siemer und Josef Veit bei. Für Husbäke waren Wolfgang Grove (2) und Uwe Eilers erfolgreich.

Männer E. TV Apen II - TuS Ekern III 5:1

Nach der Ekerner „Zweiten“ (im Halbfinale) konnten die Aper auch die Ekerner „Dritte“ mit 5:1 bezwingen. Wieder einmal machte sich die große Ausgeglichenheit innerhalb der Mannschaft mit Kai Bruns, Enno Dieken und Christian Martens bezahlt. Beim Verlierer aus Ekern wusste insbesondere Andreas Keil, der den Ehrenpunkt holte und im zweiten Einzel knapp im 5. Satz unterlag, zu überzeugen.

Männer F. SSV Wittenberge II - TSG Bokel V 5:1

Bereits zum dritten Mal nacheinander sicherte sich der SSV Wittenberge II den „Pott“ in dieser Leistungsklasse . Wie schon in der Meisterschaft waren Olaf und Stefan Meirose sowie Enno Jacobs einfach nicht zu schlagen. Marco Martens holte den Ehrenpunkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.