• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Rastede II kassiert ärgerliche Niederlage beim OTB

31.03.2015

Ammerland Durch den knappen Erfolg in Heidmühle hat das Tischtennisteam der TSG Westerstede II weiterhin beste Chancen, die Aufstiegssaison auf Platz drei abzuschließen. Mit Glück ist sogar noch Rang zwei möglich.

Bezirksliga. Heidmühler FC – TSG Westerstede II 7:9.

Entscheidend für den Sieg war die Westersteder Stärke in den Doppeln, die allesamt gewonnen wurden. In den Einzeln war der schnelle 3:0-Vorsprung dagegen schnell wieder dahin, als die Gastgeber zu drei Siegen und so zum Ausgleich kamen. In der Folge ging es wechselhaft weiter. Den entscheidenden Punkt zum 9:7 markierten schließlich Muhammet Erdem/Malte Pott mit einem klaren 3-Satz-Erfolg im Schlussdoppel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Oldenburger TB II – FC Rastede II 9:4.

Vielleicht hat Rastede die entscheidenden Punkte im Kampf um den direkten Klassenerhalt in Oldenburg verpasst. Die Löwen rutschten auf den Relegationsrang ab. Bis zum 5:4 blieben die Ammerländer durch Siege von Frithjof Ammermann, Kai Ksinsik, Sören Bödeker und das Doppel Ammermann/Steffen Schneider in Schlagdistanz zu den Gastgebern, doch die letzten vier Partien entschied der OTB jeweils für sich. Pech hatten die Löwen, dass sechs der neun Oldenburger Siege erst im fünften Satz zugunsten der Gastgeber besiegelt wurden. Eventuell wäre mit etwas mehr Glück noch mehr drin gewesen.

1. Bezirksklasse. VfL Edewecht – TSR Olympia Wilhelmshaven 4:9.

In den letzten beiden Saisonspielen hat der VfL Edewecht die fast schon sichere Meisterschaft noch verspielt und muss sich mit dem zweiten Rang begnügen. Ersatzgeschwächt waren die Gastgeber angetreten und kamen trotz eines schnellen 0:3 Rückstandes durch Martin Warnken, Hans-Jürgen Tauch und Andreas Trost zum 3:3. In der Folge konnte jedoch nur noch Tauch mit seinem zweiten Erfolg punkten, so dass die Jadestädter zum am Ende deutlichen Sieg kamen.

SSV JeddelohTuS Ocholt 5:9.

Endgültig den Klassenerhalt perfekt gemacht hat der TuS Ocholt. 4:3 führten die Gastgeber durch Michael Osterkamp, Hubert Schnöink, Henning Ahlers und das Doppel Schnöink/Dieter Lohmann. Doch aus den letzten acht Partien konnte man durch Schnöink nur noch einmal zum Sieg kommen, so dass Ocholt das Spiel noch drehen konnte. Patrick Smit (2), Christian Droste (2), Michael Pätzold, Andreas Daniel und Thorben Frerichs punkteten für die Gäste. Jeddeloh muss nun noch in den letzten beiden Saisonspielen gegen die bereits als Absteiger feststehenden Edewecht II und Sengwarden gewinnen, um ebenfalls den direkten Klassenerhalt feiern zu können.

VfL Edewecht II – TuS Ofen 4:9.

Ofen hat noch Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt. Jürgen Noss, Markus Fromme und Fromme/Alexander Bonhagen hatten bis zum 3:4 für Edewecht gegengehalten. Nur Matthias Büsing punktete dann aber noch, so dass Ofen durch Matthias Diecks (2), Dennis Kehmeier (2), Johann de Vries, Raimund Schröder-Tams und Sören Münch zum Sieg kam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.