• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Kindergarten-Kinder arbeiten an Handicap

14.11.2017

Rastede Keine altbekannte Sportart wie Fußball, Tennis oder Basketball haben die 35 Vorschulkinder des Kindergarten Mühlenstraße aus Rastede in den vergangenen Wochen kennengelernt: Die Knirpse sind in die Golfwelt eingetaucht. „Wir wollen den Kindern ein breitgefächertes Angebot zeigen. Für die Schulanfänger zählt dazu auch ein sportlicher Aspekt“, erläutert Kindergarten-Leiterin Ulrike Schäring. Nun kamen die Kinder zusammen mit ihren Eltern auf den Platz des Oldenburgischen Golfclub, um zu zeigen, was sie in den Treffen mit Golflehrer Ulrich Schäring gelernt haben.

Und so startete der Nachmittag auf dem grünen Rasen mit einem Aufwärmprogramm. Es wurden unterschiedlich große und schwere Bälle in einen Ring geworfen, außerdem wurden das Fangen geübt. Auch die Balance wurde an einer Station trainiert. „In den jeweils zwei Übungsstunden haben wir diese Stationen schon probiert. Außerdem haben wir das Golfen mit Annäherung an das Loch geübt und Hockey gespielt“, erläutert Ulrich Schäring. Zum Aufwärmprogramm gehörten außerdem ein Dauerlauf und Hampelmänner.

Dann ging es für die Knirpse an die Schläger. „Wir wollten das Golfen interessant machen. Viele Leute sind voreingenommen und denken, wir schlagen nur den Ball nach vorne. Aber Golfen ist mehr, es ist eine Sportart, bei der Kondition, Kraft und Balance gefordert sind“, so der Golflehrer.

Den Kindern machte das Einlochen sichtlich Freude. „Das Turnen vorher hat mir auch gut gefallen“, meinte Luca (6). Das Werfen auf einem Bein gefiel Julian (5) besonders gut. Auf die Frage, ob er noch einmal auf den Golfplatz kommt, nickte der Knirps eifrig. Da war die Nachwuchsförderung beim Oldenburgischen Golfclub erfolgreich.