• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

KREISLIGA: Rasteder biegen Spiel noch um

21.11.2005

Beide Ammerländer Kreisligateams, die gestern im Einsatz waren, gewannen ihre Spiele. Überraschend konnten die Lehmder Fußballer beim FC Medya gewinnen.

Von Manfred Hollmann

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Rastede – Post SV Oldenburg 3:2. Tore: 0:1 Güttler (4. Foulelfm.), 0:2 Buttel (20.), 1:2 Frank (33. Foulelfm.), 2:2 Ebeling (54.), 3:2 Ebeling (57.). Schwerer als erwartet taten sich die „Löwen“ gegen das Tabellenschlusslicht aus Oldenburg. Es deutete sich eine Niederlage an, als Labowski vom Platz musste (Gelb/Rot) und die Gäste das 2:0 erzielten. In Unterzahl jedoch kamen die Rasteder besser ins Spiel. Auch die Gäste verloren dann einen Spieler per Gelb/Roter Karte. Eugen Frank erzielte das Anschlusstor. In der zweiten Hälfte musste ein weiterer Rasteder nach der Ampelkarte vorzeitig vom Feld (Strelau in der 53. Minute). Doch ein Doppelschlag von Ebeling drehte das Match. Die Gäste waren danach feldüberlegen. Rastede brachte aber den Vorsprung über die Zeit.

FC Medya OldenburgTuS Lehmden 1:2. Tore: 0:1 Politz (6.), 1:1 Yurt (36.), 1:2 Brumund (82.). Die Taktik der Lehmder ging voll auf. Man spielte aus verstärkter Abwehr und lauerte auf Konter. Viele Chancen hatten die Ammerländer in dieser Partie zwar nicht, aber am Ende reichte es zu diesem unerwarteten Erfolg.

Eintr. Wiefelstede II – GVO Oldenburg II 1:2. Tore: 0:1 Hoppe (Handelfm. 37.), 1:1 Schäfer (50.), 1:2 Moss (77.). In der ersten Halbzeit vergab Kai Schellstede für Wiefelstede die größte Möglichkeit, als er allein aufs Tor zuläuft und der Oldenburger Torhüter halten kann. Ansonsten gab es kaum Höhepunkte in den ersten 45 Minuten.

Nach dem Wechsel gelingt den Ammerländern schnell der Ausgleich zum 1:1. Danach belebte sich das Spiel mächtig bis hin zu übergroßer Hektik. Auf beiden Seitenm taten sich nun Chancen auf. Beim zweiten Tor der Oldenburger war der Wiefelsteder Keeper machtlos. Wiefelstede versuchte danach alles, um zum Augsleich zu kommen. Rosenbusch und Wessels aber vergaben die größten Chancen dazu.

FC Scheps II – Krusenbuscher SV 3:2. Tore: 1:0 Schröder (3.), 2:0 Schröder (20.) 2:1 Schielke (32.), 2:2 Herold (63.), 3:2 Delger (75.). Die Partie in dichtem Nebel fing mit einem Paukenschlag an. Gleich in der dritten Minute erzielte Schröder den Führungstreffer für Scheps nach einer scharf hereingegebenen Flanke von Jeddeloh. Auch beim 2:0 verwertete Schröder einen Flankenball, diesmal von Barsties hereingegeben. Doch das war es dann für längere Zeit bei den Gastgebern. Man ließ die Gäste ins Spiel kommen. Krusenbusch wurde immer stärker. Der Ausgleich in der zweiten Hälfte war nicht unverdient. Zum Matchwinner aber avancierte wie in der Woche zuvor bei Post SV der vier Minuten zuvor eingewechselte Delger mit dem 3:2-Siegtor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.