• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Relegation Gegen Heidenheim
Werder zittert sich zum Klassenerhalt

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Rasteder sind nicht zu bremsen

25.02.2010

AMMERLAND Ein erfolgreiches Match absolvierten die Tischtennis-Jungen aus Ras­tede II in der Bezirksklasse.

Bezirksklasse Jungen. FC Rastede II – BSC Burhave 8:1.

Den jungen Rastedern glückte ein schneller und eindeutiger Sieg. Von Beginn an gab es kaum Zweifel am Gesamterfolg. Fast alle Begegnungen wurden in drei Sätzen gewonnen. Zum Rasteder Team gehörten Thorge Staack, Birger Ammermann, Lukas von Waaden, Kilian Schulz, Patrick Hensing.

Keine Probleme hatten die Rasteder im Heimspiel gegen die Gäste aus Elsfleth. Dennoch verliefen viele Spiele sehr spannend. So musste bei zwei Partien erst der fünfte Satz über Sieg und Niederlage entscheiden. Zwei Begegnungen gingen über vier Sätze. Für Rastede spielten Tobias Jeismann, Jannik Moritz, Thorge Sandstede, Jannis von Waaden.

Kreisliga Jungen. SSV JeddelohTuS Augustfehn 7:0.

Überlegen verteidigte das Jeddeloher Team seine Tabellenführung. In gut einer Stunde war der deutliche Sieg unter Dach und Fach. Bis auf eine Partie über vier Durchgänge gewannen die Jeddeloher alle Spiele in drei Sätzen. Jeddeloh: Martin Brötje, Magnus Köllermeyer, Jannik Nuske, Rene´Rautenberg.

TuS Ocholt II – SSV Jeddeloh 4:7.

Wesentlich mehr Mühe hatten die Jeddeloher bei ihrem Sieg in Ocholt. In den Eingangsdoppeln verlor das Duo Felix Köllermeyer/Jannik Nuske gegen die Ocholter Kombination Tammo Siems/Marcus Hemmje. Aber Martin Brötje/Rene´Rautenberg gewannen für Jeddeloh gegen Florian Jäckel/Hannes Hirthe. Die Partie blieb lange Zeit offen. Nach dem Stand von 4:4 gewannen die Jeddeloher dreimal hintereinander.

TSG WesterstedeTuS Ekern 7:3.

Nach den Eingangsdoppeln hieß es 1:1. Für Westerstede gewannen Jannik Hagen/Malte Prietz und für Ekern Marius Afken/Jendrik Buntemeyer. Drei Siege in Folge brachten Westerstede mit 4:1 in Front. Jannik Hagen, Malte Prietz und Kilian Winter gewannen. Ekern konnte durch Marcel Damke, Peter Häusler verkürzen, doch dann zog die TSG davon.

TuS Ekern – TSG Westerstede II 3:7.

Auch gegen die zweite Mannschaft der Westersteder verlor Ekern mit 3:7. Für die Gastgeber punkteten das Doppel Peter Häusler/Jonas Piepers und im Einzel Peter Häusler, Carina Haury. Für Westerstede waren erfolgreich: Michael Erbes/Maurizio Goertz, Michael Erbes (2), Jan-Hendrik Walz (2), Maurizio Goertz, Sören Lindemann.

TV Metjendorf – TuS Ocholt 3:7.

Bis zum 3:4 blieb die Partie offen, dann zogen die Ocholter davon. Metjendorf: Sebastin Warscheid, Leon Füssel, Christopher Schönhaber, Kai Hölzenbein. Ocholt: Mathis Naumann, Renke Siems, Marcus Hemmje, Marcel Wilken.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.