• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

2. Bezirksklasse: Rasteder TT-Team landet zwei Siege

11.05.2011

AMMERLAND Mit zwei klaren Erfolgen hat sich das Tischtennisteam vom FC Rastede III den Klassenerhalt in der 2. Bezirksklasse gesichert. Gristede schlug den Vareler TB.

FC Rastede III – Vareler TB II 9:0, FC Rastede III – SSV Gristede 9:2.

Gegen den Vareler TB im ersten Match ließ Rastede überhaupt nichts anbrennen und gewann ungefährdet. Steffen Schneider, Sören Bödeker, Dieter Bohmann, Marcel Wendler, Frithjof Ammermann und Andreas Haake hatten keine Mühe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch das Ammerland-Duell gegen den Kreisliga-Zweiten aus Gristede entschieden die Löwen klar für sich. Zwar waren die Gäste durch Helmut Scholz/Mohamed El-Choly und Bruno Grunz erfolgreich, zu einem zählbaren Erfolg reichte es aber nicht. So setzten sich die Rasteder nach Siegen von Bödeker (2) sowie Schneider, Bohmann, Wendler, Ammermann und Haake locker durch.

SSV Gristede – Vareler TB II 9:5.

Der SSV Gristede schlug derweil den Vareler TB II mit 9:5 und belegt dadurch Platz zwei in der Relegationstabelle. Je nach Konstellation in den oberen Ligen könnte dieser sogar ebenfalls zum Aufstieg in die 2. Bezirksklasse berechtigen.

Erneut setzten sich Scholz/El-Choly im Doppel durch und auch Bruno Grunz/Marten Scholz waren siegreich. Die 2:1-Führung der Ammerländer glichen die Friesländer noch zum 2:2 aus, doch Grunz und El-Choly holten die Führung zurück. Nachdem Varel erneut zum 4:4 ausglich, erzielten Wolfgang Grove sowie Grunz und M. Scholz die Vorentscheidung zum 7:4. Der fünfte Vareler Punkt änderte daher am Sieg der Gristeder nichts mehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.