• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Regenwetter trübt Segelstimmung nicht

28.07.2015

Bad Zwischenahn Obwohl die offene Vereinsregatta des Yachtclubs Bad Zwischenahn auf einen Tag verkürzt werden musste, ist man von Vereinsseite mit dem Wettkampf zufrieden. Die für Sonnabend angesetzten Wettkämpfe fielen dem Sturm zum Opfern. „Es war natürlich schade, dass wir die Regatta am Sonnabend absagen mussten. Im Nachhinein war es aber bei den Unwetterwarnungen die richtige Entscheidung im Sinne der Sicherheit der Segelsportler“, sagte Rainer Damm, erster Vorsitzender des Yachtclubs, am Montag.

So wurden kurzerhand für Sonntag zwei Wettfahrten organisiert. Bei bestem Segelwetter waren zehn Boote auf dem Dreieckskurs auf dem Zwischenahner Meer gestartet. Den Sieg sicherte sich Thomas Fröhlich im Hunter, Platz zwei ging an Rainer Hahnschmidt. Auf Platz drei segelte Kay Brenneke.

Mit dabei waren Starter aus dem Yachthafen Bünting sowie den Häfen Eyhausen und Oeltjen. Die meisten der auswärtigen Starter hatten ihre Teilnahme aufgrund der unsicheren Wetterlage jedoch abgesagt.

„Mit dem Sonntag sind wir absolut zufrieden. Wir hatten optimales Wetter mit tollem Wind und die Segler ihren Spaß. Da fällt der Sonnabend ohne Wettkampf gar nicht so ins Gewicht“, zeigte sich Damm mit dem Ablauf zufrieden.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Weitere Nachrichten:

Yachtclub | Yachtclub Bad Zwischenahn | Bünting

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.