• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Rennen bei der Sportlerwahl gestartet

17.01.2015

Ammerland Die Tradition wird fortgesetzt: Zum 17. Mal findet im Ammerland die Wahl der besten Sportler des abgelaufenen Jahres statt. Wie immer sind einige alte Bekannte mit dabei, aber auch zahlreiche neue Kandidaten. In den drei Kategorien wurden wieder sechs Nominierungen vorgenommen.

Bei den Sportlerinnen verbuchte die junge Leichtathletin von der TSG Westerstede, Josina Papenfuß, ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr. Die 14-Jährige gewann die Landesmeisterschaft über 2000 Meter und holte über 800 Meter den zweiten Platz. Sie steht in zwei Disziplinen auf Platz eins der Deutschen Bestenliste in ihrer Altersklasse.

Angela Harms vom Schützenverein Metjendorf zeigte sich besonders treffsicher. Sie wurde Landeskönigin im Nordwestdeutschen Schützenbund und Fünfte im Deutschen Schützenbund.

Ebenfalls aus dem Schützenbereich wurde eine weitere Sportlerin nominiert.
Judith Kühn, früher Delmenhorst und jetzt in Halsbek aktiv, qualifizierte sich als Bogenschützin für die Deutsche Meisterschaft in Zeven.

Boßelerin Carina Stöhr vom KBV Torsholt feierte einen großen Erfolg. Sie wurde FKV-Meisterin.

Bereits vor zwei Jahren war Dressurreiterin Celina Schlüter vom RRV Rastede als Kandidatin mit dabei. Sie ist weiter auf Erfolgskurs. Jetzt gewann sie bei den Oldenburger Pferdetagen einen Wettkampf der S-Klasse.

Sowohl im Einzelwettkampf als auch mit der Mannschaft war die Karate-Sportlerin Janina Lange im vergangene Jahr auf vorderen Plätzen zu finden Sie gewann unter anderem den Titel in Niedersachsen.

Mit Heinz Bartuschat wurde ein Bogensportler nominiert, der erst spät mit der Disziplin begann. Der 71-jährige wurde bei den Deutschen Meisterschaften in Zeven Siebter.

Ein richtiges Urgestein im Boßelsport ist Frank Krüger vom KBV Haarenstroth. Er begann im Kindesalter mit dem Boßeln und wurde jetzt als 50-jähriger FKV-Meister bei den Männern II.

Piet Schlörmann aus Bad Zwischenahn ist der erfolgreichste Schwimmer bei der SG Weser-Ems. Der 21-Jährige gewann schon viele Titel bei Norddeutschen oder Deutschen Meisterschaften.

Der Westersteder Basketballer Milos Stankovic ist Trainer der Regionalliga-Basketballer der TSG Westerstede. Aber auch als Spieler ist er unverzichtbar für die Mannschaft. Im vergangenen Jahr holte Stankovic mit dem Team die Vizemeisterschaft.

Jan-Marek Meyer vom SV Eintracht Wiefelstede ist ein großes Talent im Judosport. Im vergangenen Jahr wurde er unter anderem Niedersachsenmeister in der Altersklasse der U-15.

Beim Oberligisten in Jeddeloh durchgesetzt hat sich Fußballer Keven Oltmer, der vorher für den TuS Ekern aktiv war. Der Stürmer gehört zur Stammformation beim SSV und sorgt mit seinen schnellen Antritten immer für Gefahr bei den Gegnern.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.