• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Riesige Freude über dritten Platz

19.08.2010

EDEWECHT Retten und Helfen im Notfall ist nicht nur wichtig, sondern kann auch richtig Spaß machen: Dies zeigte sich beim Landeswettkampf der Johanniter-Unfall-Hilfe in Salzgitter. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, trafen sich dort etwa 1000 Johanniter zum landesweiten Leistungsvergleich, darunter mehrere Mannschaften aus dem Regionalverband Weser-Ems. Besonders stark war die Leistung der Edewechter Johanniter-Jugend. Das Team Edewecht II belegte Platz drei in der Kategorie C. „Ich hatte Tränen in den Augen, als wir aufgerufen wurden“, erzählt Ortsjugendleiter Frank Komrowski. „Für die Kleinen ist dieser dritte Platz ein riesiges Lob für die Trainingsanstrengungen der vergangenen Wochen.“

Insgesamt waren die Edewechter mit vier Jugendteamas angetreten, je zwei bei den Sechs- bis Elfjährigen (Kategorie C) und bei den Zwölf- bis 15-Jährigen (Kategorie B). Bei den C-Jugendlichen belegten die Edewechter Jugendlichen unter insgesamt neun Teams den dritten Platz. Es siegte der Ortsverband Landesbergen vor dem Ortsverband Bad Gandersheim und den beiden Mannschaften aus Edewecht.

Auch bei den B-Jugendlichen lagen die beiden Teams aus Edewecht nahe beieinander. Edewecht I wurde von 15 Teams Neunter, Edewecht II landete auf Platz 10. Sieger wurde Titelverteidiger Wunstorf-Steinhuder Meer. „Angesichts der starken Konkurrenz war das eine tolle Leistung“, freut sich Komrowski. „Aber das wichtigste war, dass die Kinder mit Spaß dabei waren und sich sehr fair verhalten haben.“ Dazu gehöre auch, den anderen für ihre Leistungen zu gratulieren.

Insgesamt hatten sich 48 Mannschaften aus 31 Ortsverbänden des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen gemessen. In fünf Wertungsklassen starteten die Mannschaften am Salzgittersee. Johanniter-Präsident Hans-Peter von Kirchbach, der die Wettkämpfe besuchte, betont bei der Siegerehrung die Wichtigkeit dieses Leistungsvergleichs: „Ehrenamtliches Engagement ist unersetzlich. Es ist mir eine große Freude, wieder einmal die hohe Leistungsbereitschaft aller Teilnehmer und die Gemeinschaft der Johanniter erlebt zu haben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.