• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Beim (Rad-)wandern Golfluft schnuppern

25.07.2018

Rostrup Rad- und Wanderwege hat Bad Zwischenahn ja durchaus einige. Ein weiterer ist jetzt dazugekommen – oder zumindest komplettiert worden. Entlang der Elmendorfer Straße, unter dem Schatten der Bäume am Rand des Golfclubs am Meer und weiter an den Golfplätzen entlang bis zum Clubhaus ist in den vergangenen Wochen ein befestigter Weg entstanden. Das rund 800 Meter lange Teilstück, angelegt von den Betreibern des Golfplatzes, der Gesellschaft Ammerland Golf-Resort Bad Zwischenahn, komplettiert einen insgesamt rund 3,8 Kilometer langen Rundweg. Er führt am Rand des Parks der Gärten entlang, an der Sportanlage in Rostrup vorbei, weiter zum Segelflugplatz und von dort am Rand der Golfplätze entlang und an der Elmendorfer Straße wieder zurück.

Besonders für den Lückenschluss stark gemacht hat sich der frühere SPD-Ratsherr Dietmar Meyer, der bereits den Aue-Radweg vorangetrieben hatte. Ein neues Projekt ist der Rundweg um Golf- und Flugplatz aber nicht. Er war bereits bei der Einrichtung des Golfplatzes vertraglich vereinbart worden, damals aber im Einverständnis mit der Gemeinde nur teilweise angelegt worden. 2015 wandte sich Meyer an den Golfclub und an die Gemeinde mit der Bitte, die Lücke zu schließen. „Der Weg besäße zwei große Parkplätze als günstige Ausgangspunkte, mit der Gastronomie des Golfclubs und dem Park der Gärten im Sommer zwei angenehme Zielpunkte für Pausen. Er wäre fast vollständig frei von Autoverkehr und würde zudem den Nutzern sportliche Aktivitäten wie Golfen, Segelfliegen und Fußball näher bringen“, so sein Argument.

Darauf setzt auch der Golfclub. Der Weg führt ohne jede Sichtbehinderung an Plätzen vorbei und Club-Sprecher Frank Lentschig hofft, dass viele Menschen, die den Weg nutzen, einen Einblick gewinnen und vielleicht auch selbst Lust bekommen, den Sport auszuprobieren.

„Die Angelegenheit hat sich ziemlich verzögert, aber in diesen Tagen wird der Weg fertig, und zwar in perfekterer Form als ich das erhoffen konnte“, sagt Meyer.

Die ersten Radler und Fußgänger nutzen den Weg bereits – ganz fertig ist er aber noch nicht. Vor allem wäre Regen nötig. Die sogenannte wassergebundene Decke wird erst durch Feuchtigkeit richtig fest.

Die Pflege des künftig vollständig öffentlichen Weges wird die Gemeinde Bad Zwischenahn übernehmen. Und auch die Ammerland-Touristik freut sich nach Worten ihres Chefs Frank Bullerdiek, dass sie eine neue Wanderroute anbieten kann. „Das Ammerland und Bad Zwischenahn hat ja mehr zu bieten als den Seerundweg“, sagt er.

Im Rahmen eines Leader-Projektes will die Ammerland-Touristik ohnehin die Zahl der ausgewiesenen Wanderstrecken erhöhen. Sieben Wege werden Wanderfreunden bereits empfohlen, der neue Weg wird nummer acht. Auf insgesamt zehn Wege soll die Zahl im gesamten Ammerland wachsen, so Bullerdiek. Dann sei auch eine neue, einheitliche Beschilderung geplant. Vorläufig können sich Wanderfreunde Beschreibungen und Kartenmaterial im Internet herunterladen – bald auch zum neuen Weg in Rostrup.


     www.ammerland-touristik.de/de/wanderregion 
Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Weitere Nachrichten:

Ammerland Golf-Resort | SPD | Park der Gärten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.