• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Vintage Race Days: Schicke Flitzer zum Anfassen

25.04.2016

Rastede Mit dröhnendem Motor brauste die zwölfjährige Nele am Sonntagnachmittag vor tausenden Zuschauern durch den Rasteder Schlosspark. Natürlich saß die Schülerin bei den vierten Vintage Race Days nicht selbst am Steuer. Sie durfte als Ehrengast im Rennwagen MG TF, Baujahr 1953, von Hans Meiners Platz nehmen. Der Fahrer aus Hatten, der seit der Auftaktveranstaltung vor vier Jahren in jedem Jahr teilnahm, erfüllte der zwölfjährigen Rastederin gerne ihren Wunsch. Und die war begeistert: „Das ist klasse, wirklich ein gutes Gefühl“, resümierte Nele.

Ein positives Resümee zog auch Veranstalter Sebastian Henseler. „Wir hatten mit 100 Prozent Regen gerechnet“, sagte der 28-Jährige, „aber wir hatten dann doch überwiegend blauen Himmel und Sonnenschein.“ Lediglich einige Streckenabschnitte hatten die Veranstalter aufgrund kurzer Regen- und Graupelschauer angepasst. So brausten die seltenen Rennwagen an einigen Stellen über befestigte Wege und nicht, wie im Voraus geplant, über Rasen. „Dort war der Boden schon ein bisschen aufgeweicht, und wir wollen ja den Rasen schonen“, erklärte Henseler.

Außerdem entschieden sich die Veranstalter kurzfristig, das letzte Rennen am Sonnabend um 21 Uhr aufgrund der Kälte und der wenigen Besucher abzusagen. Fahrer Dieter Petersen störte das durchwachsene Wetter nicht. „Wenn man so einen Wagen fährt, muss man mit so einem Wetter rechnen“, sagte der Fahrer eines Fiat Balilla. „Wir sind ja dementsprechend angezogen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Gäste schienen die kalten Temperaturen nicht abzuschrecken. Die Besucherzahlen waren zu Redaktionsschluss noch nicht ausgezählt, Sebastian Henseler geht aber von 8000 bis 10 000 Besuchern aus – im Jahr zuvor waren es nur 6500.

Sie verfolgten am Wochenende 20 Rennen, bei denen es keinesfalls darum ging, am schnellsten zu sein. Vielmehr mussten die Fahrer eine vorgegebene Zeit möglichst exakt einhalten. Kleine Transponder in den Autos maßen die Zeit auf eine Hundertstelsekunde genau.

Neben den legendären Renn- und Sportwagen aus den goldenen Jahren des Rennsports gab es auch einiges mehr zu bestaunen. In rund 80 weißen Zelten boten Aussteller von Kleidung über Dekorationsartikel bis hin zu Grills verschiedenste Produkte an.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-ammerland 
  www.nwzonline.de/videos/ammerland 
Video

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.