NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Schiedsrichter aus Friedrichsfehn geehrt

04.12.2013

Friedrichsfehn Im Rahmen der derzeit laufenden Werbekampagne für die Schiedsrichtergewinnung und -erhaltung des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) sind die Schiedsrichter des SV Friedrichsfehn bei der Aktion „Fleißige Schiedsrichter“ Bezirkssieger geworden.

Anlässlich des Lehrabends der Schiedsrichter im NFV-Kreis Ammerland hat es sich der Vorstand des niedersächsischen Schiedsrichterausschusses, Wolfgang Mierswa und Bernd Domurat, nicht nehmen lassen, die Ehrungen der Schiedsrichter vom SV Friedrichsfehn persönlich bei der Veranstaltung im Gristeder Hof vorzunehmen.

Der Niedersächsische Fußballverband hat bei dieser Aktion Vereine ausgezeichnet, die in der vergangenen Saison 2012/13 besonders zahlreiche Schiedsrichter in ihren Reihen hatten. Die gemeldeten Schiedsrichter des Vereins haben im Schnitt 39 Partien in der vergangenen Saison gepfiffen. Hierfür erhielt der SV Friedrichsfehn neben einer Urkunde auch Präsente für die fleißigen Unparteiischen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bezirkssieger wurden unter den Vereinen ermittelt, die mehr Schiedsrichter als Mannschaften, aber mindestens zehn aktive Schiedsrichter stellten, die mindestens 30 Begegnungen besetzten.

Hier hatte der SV Friedrichsfehn die Nase vorn.

Zu den Ehrenträgern gehören Urte Harbers, Bernard Kessler, Bernhard Hintz, Ingo Würdemann, Chris Gerken, Gerold Gröneweg, Mirko Höhlmeier, Ralf Meinold und Hans-Jürgen Puls.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.