• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Schützen stellen sich Wettbewerb

12.11.2013

Ocholt /Howiek Lang war die Namensliste der Siegreichen. 146 Schützen aus den Gemeinden Apen und Westerstede haben an den Kreismeisterschaften teilgenommen. Von gemeldeten 325 Starts, davon 60 aus der Jugendabteilung, wurden 290 Starts in den verschiedenen Disziplinen durchgeführt.

Der Schützenverein Ocholt-Howiek war mit 90 Starts am stärksten vertreten. Gefolgt wurde er von den Vereinen Linswege-Petersfeld mit 84 Starts und Godensholt mit 60 Starts.

Großer Dank

Die Wettbewerbe erstreckten sich über mehrere Tage. Geschossen wurde überwiegend im Schießstand Ocholt-Howiek, aber auch in Hahn-Lehmden auf dem 100-Meter- Kleinkaliber-Schießstand. Das Bogenschießen fand in Westerloy und Halsbek statt. Zur Wertung kamen die Disziplinen KK-Luftgewehr, KK-Luftpistole, Pistole und Bogen.

Wolfgang Rieger, stellvertretender Kreispräsident, dankte dem Schützenverein Ocholt-Howiek und allen am Wettbewerb Beteiligten für ihren Einsatz. Im Auftrage des Schützenkreises Westerstede-Apen gratulierte er dem Schützenverein Godensholt zu den hervorragenden Leistungen beim Bundeskönigsschießen (die NWZ berichtete in der Sonnabend-Ausgabe).

Die Grüße der Stadt Westerstede überbrachte Bürgermeister Klaus Groß. Er dankte besonders den Jugendleitern, die sich in der Nachwuchsarbeit einsetzen, und motivierte sie, in ihrem Bemühen nicht nachzulassen.

Vertreten waren alle Altersstufen – von den Jugendlichen bis zu den Senioren. An der Kreismeisterschaft nahmen die Schützenvereine aus Apen, Augustfehn II, Augustfehn-Bokel, Godensholt, Halsbek, Linswege-Petersfeld, Ocholt-Howiek und die Bogenschützen Westerloy und Halsbek teil.

Unterstützung

Im Wettbewerb wurde der stellvertretende Kreispräsident von Kreissportleiter Detlef Otten und dem Team der Kreissportleitung mit Marion Siemer, Arnold Conrads, Claudia Raudszus und Udo Volhlken unterstützt. Auch dafür wurden Anerkennung und Dank gezollt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.