• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen ab 22.00 Uhr

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Vfl Rastede: Seit Jahrzehnten unverzichtbares Team

19.03.2015

Rastede Geehrt wurden Annegret und Johann Lehners schon oft. Beide haben viel geleistet für den VfL Rastede, das machte Vorstandssprecher Dirk Hillmer am Dienstagabend in der Jahreshauptversammlung im Sportforum deutlich. Als „ein über viele Jahre unverzichtbares Team“ bezeichnete er die Eheleute. Unter dem Beifall der 55 Zuhörer ernannte er sodann Johann Lehners zum Ehrenmitglied des mit 2289 Mitgliedern größten Vereins im Ammerland.

Johann Lehners gehört dem VfL Rastede seit 44 Jahren an. Von 1989 bis 2014 war er Turnwart, zudem viele Jahre Übungsleiter. Er half bei der Abnahme der Sportabzeichen, erfüllte die Anforderungen selbst mehrfach und erledigte viele kleine Arbeiten und Reparaturen im Verein. „Er hilft an allen Ecken und Kanten“, sagte Hillmer.

Viele Ehrungen

Zahlreiche Ehrungen standen am Dienstagabend in der Jahreshauptversammlung beim VfL Rastede auf der Tagesordnung.

Seit 40 Jahren gehören Jürgen Menke, Hanna Rusch, Regina Scheidel und Erich Schittek dem Verein an. Sie erhielten die goldene Vereinsnadel.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Elisabeth Backhaus, Grete Dannemann, Pascal Düser, Richard Ennen, Alexander Hecht, Myra Hillen, Edith Koopmann, Helga Meiners, Nadine Neumann, Irma Reuner, Agnes Schuten und Rita Wedelich geehrt. Sie erhielten die silberne Vereinsnadel.

Das Ehrenamtszertifikat des Kreissportbundes Ammerland, das für besondere Verdienste im ehrenamtlichen Engagement an Personen verliehen wird, die keine Funktionsträger im Verein sind, händigte Vorsitzende Monika Wiemken an Hela Heinen (seit 30 Jahren Übungsleiterin Wassergymnastik), Sonja Hinrichs (über viele Jahre bis 2005 verantwortlich für das Catering bei Veranstaltungen) und Margrit Nerger (hat diese Aufgabe übernommen) aus.

Die silberne Ehrennadel des Landessportbundes Niedersachsen für besondere Verdienste als Funktionsträger im Verein erhielten Stefan Lübben (langjähriger Fachwart im Bereich Schwimmen), Heinz Legal (seit zehn Jahren als Fachwart Handball für den Spielbetrieb verantwortlich) und Uwe Harms (seit 2001 Übungsleiter Männer I und seit 2005 Pressewart des VfL).

Für 20-jährige Tätigkeit als Geschäftsführerin wurde Silke Brötje geehrt.

Das gilt ebenso für Annegret Lehners, die seit 80 Jahren Mitglied im VfL ist. Bereits 2005 war sie zum Ehrenmitglied ernannt worden, als sie als Übungsleiterin nach vielen Jahren in den Ruhestand ging. Von 1971 bis 1995 war sie zudem Geschäftsführerin des Vereins, das Amt der Turnwartin übte sie von 1996 bis 2014 aus. Sie half ebenfalls bei der Sportabzeichenabnahme und erfüllte die Bedingungen 49-mal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Darüber hinaus standen zahlreiche weitere Ehrungen auf der Tagesordnung (siehe Infokasten).

Neu geschaffen hat der VfL Rastede die Position Fachwart Turnen/Fitness. Bislang gab es drei Ämter. Annegret Lehners war Turnwartin Frauen, Johann Lehners Turnwart Männer und Daniela von Essen Turnwartin Fitness. Nachdem Daniela von Essen ihr Amt jetzt zur Verfügung stellte, wurden die drei Positionen zusammengeführt. Künftig sind Katja Ratje und Frauke Lehners die Ansprechpartner.

Hillmer gab einen Überblick über die für dieses Jahr geplanten Projekte. Der Parkplatz am Sportforum soll gepflastert werden, außerdem will der Verein dort einen Geräteraum bauen. Zudem will der VfL vier weitere Boulebahnen anlegen. Wie Hillmer berichtete, seien inzwischen 40 Boulespieler im Verein aktiv, die dienstags und donnerstags trainieren. Um am Liga-Spielbetrieb teilnehmen zu können, sei eine Anlage mit sechs Plätzen erforderlich. Deshalb soll die aus zwei Bahnen bestehende Anlage erweitert werden.

Ferner lässt der VfL einen Imagefilm erstellen. Darin sollen die vielfältigen Aktivitäten des Vereins dargestellt werden, um den VfL nach außen zu präsentieren.

Aufgrund von Renovierungsarbeiten ist das Sportforum in den Osterferien geschlossen. Im Sportraum sowie im Versammlungsraum müssen die Böden erneuert werden, kündigte Hillmer an, der bei den turnusmäßigen Wahlen im Amt bestätigt wurde.

Händeringend sucht der Verein aber weiterhin einen 1. Sprecher. Das Amt ist seit Jahren unbesetzt. Auch ein Nachfolger für Pressewart Uwe Harms werde gesucht. Wiedergewählt wurde derweil Schriftwartin Silke Riediger.

Zusammen mit anderen Sportvereinen und Vertretern der Politik werde gegenwärtig an einer Sportförderrichtlinie für die Gemeinde Rastede gearbeitet. Bisher gebe es eine solche Richtlinie nicht, Fördermittel würden nach dem Gießkannenprinzip verteilt. „Das ist für alle unbefriedigend“, sagte Hillmer.

Für Ende April sei ein Treffen geplant, bei dem besprochen werden soll, wie die Richtlinie aussehen müsse, die der Politik an die Hand gegeben werden soll. Hillmer kündigte in diesem Zusammenhang an, dass ein freier Posten im Beirat Kommunalmarketing aus dem Kreis der Sportvereine besetzt werden sollte, um dort künftig vertreten zu sein.

Für den 21. April avisierte Hillmer ein Treffen, in dem besprochen werden soll, in welcher Form man in der Gemeinde Rastede Sportangebote für Flüchtlinge schaffen kann. Wie berichtet, hatten sich zahlreiche Ehrenamtliche bereit erklärt, Angebote zu schaffen. Dazu gehörte auch der VfL.


     www.vfl-rastede.de 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.