• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Neue Bundesregierung
SPD, Grüne und FDP haben Koalitionsvertrag unterzeichnet – die wichtigsten Vorhaben

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: SG lässt gute Chance ungenutzt

30.03.2016

Westerloy Ein durchwachsenes Osterwochenende erlebten die Fußballerinnen der SG Westerloy/Westerstede in der Bezirksliga. Auf den 3:1-Sieg gegen GVO Oldenburg am Donnerstag folgte am Ostermontag eine 1:2-Pleite gegen den SV Rot-Weiß Damme.

Durchwachsen fällt auch die Bilanz von SG-Trainer Rolf Lamping aus: „Generell sind wir mit den drei Punkten aus den zwei Spielen zufrieden. Gegen Damme wäre für uns aber auch mehr möglich gewesen.“ Vielleicht hatte das Donnerstagsspiel zu stark an den Kräften der Ammerländerinnen gezehrt, ließ Lamping offen.

Fußball-Statistik

Frauen, Bezirksliga

SG Westerloy/Westerstede - SV RW Damme 1:2 (1:2)

SG: Epkes – Schulte, Abeln, Brüntjen, Mantwill, Sperlich, Hemken (14. Coners), Buske, Lücke, Krinke (86. Stulken), Hollje

Tore: 1:0 Hollje (3.), 1:1 Suing (8.), 1:2 Oevermann (33.)

Schiedsrichter: Malec Mohammad

Von Kräfteverschleiß bei der SG war im Heimspiel gegen Damme aber zunächst nichts zu spüren. Über eine sehenswerte Pass-Stafette landete der Ball am Ende bei Mareike Hollje, die das Spielgerät in der dritten Minute zum 1:0 über die Linie drückte. Lange währte die Führung aber nicht. Nur fünf Minuten später glich Damme durch Lisa Suing aus. Die erste Chance konnte SG-Torfrau Alexandra Epkes noch parieren, beim Nachschuss war sie aber machtlos. Noch vor der Pause drehte der Gast die Partie. In der 33. Minute gelang Kathrin Oevermann das 2:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Gäste über ihre schnellen Angreiferinnen gefährlich, die Ammerländerinnen wussten mit ihren Kontern Nadelstiche zu setzen. Etwas Zählbares sprang für die SG jedoch nicht mehr heraus. Die beste Chance vergab Saskia Buske in der Schlussphase, deren Heber nicht den Ausgleich brachte. „Wir hatten noch hochkarätige Chancen, diese aber nicht genutzt. Ansonsten war es aber ein Spiel auf Augenhöhe“, befand Lamping.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.