• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: Sieg vergoldet Aufstiegssaison

29.03.2017

Jeddeloh Mit einem Sieg haben die Volleyballerinnen des TV Jeddeloh eine erste starke Saison in der Landesliga abgeschlossen. Beim VfL Oythe III setzten sich die Ammerländerinnen nach einmonatiger Spielpause mit 3:1 (25:20, 25:23, 9:25, 25:23) durch. Mit den Punkten beendet der Liga-Neuling die Spielzeit auf dem sechsten Platz.

„Wir sind wirklich stolz auf unser erstes Jahr in der Landesliga. Als wir gesehen haben, dass drei Teams direkt absteigen und ein viertes die Relegation spielen muss, haben wir schon ein bisschen gezweifelt. Umso schöner ist es natürlich, dass wir den Klassenerhalt frühzeitig sichern konnten“, freute sich Christina Kramer vom TVJ. Der Sieg zum Saisonende sei ein toller Abschluss.

Während die Jeddeloherinnen jubeln konnte, waren die Gastgeberinnen bedient. Sie verspielten den Relegationsplatz noch und steigen damit direkt ab. Zu Beginn des Spiels schien es, als ob der Druck auf den Oytherinnen zu groß wäre. Viele leichte Fehler ließen die Jeddeloherinnen gleich gut in Spiel kommen und über 11:5 und 23:15 war der Gewinn des ersten Satzes nie in Gefahr. Auch gut platzierte Angriffe von Sarina Jeddeloh und Melina Kapels stellten die Gegnerinnen immer wieder vor Probleme.

Der zweite Satz war dann enger. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. In den entscheidenden Situationen war der TVJ aber immer etwas wacher und vor allem beweglicher auf dem Feld. Besonders Carina Harms kratzte noch so manchen Ball vom Boden. Dieser Satz ging 25:23 an den TVJ.

Wie so häufig in der Saison nahm sich der TV Jeddeloh dann eine lange Auszeit. Auf Seiten der Gäste lief nichts mehr zusammen. Deutlich ging der Satz 9:25 verloren. Aber die Ammerländerinnen fanden zu Beginn des vierten Satzes wieder zu gewohnter Stärke. Vor allem Jugendspielerin Paula Eiting machte ein tolles Spiel auf der Mittelblockposition und ließ die Oytherinnen ein ums andere Mal ins Leere springen. Mit einer tollen Mannschaftsleistung ging der entscheidende Satz mit 25:23 an Jeddeloh.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.