• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Siegerteams jubeln gleich doppelt

09.02.2017

Westerstede /Rastede Mit je zwei Mannschaften schafften es die C-Junioren des FC Rastede und die B-Junioren der SG Friedrichsfehn/Petersfehn in die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften. Am Ende durften die Teams gemeinsam feiern.

Schon am Sonntagvormittag konnten die Rasteder in eigener Halle den Siegerpokal in die Höhe strecken. Souverän mit vier Siegen aus fünf Spielen holten sich die Löwen den Titel. Dementsprechend stolz war Trainer Holger Höft auf seine Jungs, die bereits die Herbstmeisterschaft feiern durften: „Wer aus fünf Spielen zwölf Punkte bei 6:1 Toren holt, gewinnt am Ende verdient. Wir haben aber natürlich auch davon profitiert, dass sich die anderen Teams die Punkte untereinander weggenommen haben.“

Bezirksrunde

Die SG Friedrichsfehn/Petersfehn startet am Samstag als Ammerländer Teilnehmer der B-Junioren bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften.

In Essen wird ab 10.30 Uhr in zwei Gruppen gespielt. Die Ammerländer SG startet in der Gruppe B und treffen dort auf den SV Engerhafe (11.14 Uhr), die SG Hagen/Niedermark (14.25 Uhr) und den VfL Stenum (15.14 Uhr).

Das Endspiel zwischen den beiden Gruppenersten um den Bezirksmeistertitel findet dann um 16.52 Uhr statt.

Trainer Jan Nolopp sieht das Bezirksturnier als kleinen Bonus für seine Jungs: „Wir wollen versuchen, so gut es geht mitzuhalten. Vielleicht können wir ja für die ein oder andere Überraschung sorgen.“

Die C-Junioren des FC Rastede treten nicht bei den Bezirksmeisterschaften an. Die Ammerländer Vertreter werden erst ab den B-Junioren zu den Bezirkswettkämpfen entsandt.

So lag die SG Westerstede/Westerloy, die am Ende mit acht Punkten auf Platz zwei kam, lange in Führung, da sie die Rasteder mit 1:0 besiegte. Am Ende wurde es aber nicht noch einmal eng für den FC, da die zweite Rasteder Mannschaft ihren Teamkollegen mit einem 2:1-Sieg gegen die SG den Weg zum Titel frei machte. Was den spannenden Turnierverlauf am Ende schmälerte, war die in vielen Duellen aufgeheizte Stimmung, die von Spielern und Trainern aufs Feld gebracht wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Deutlich fairer lief es am Abend in Westerstede beim Turnier der B-Junioren ab. Dort hatte am Ende die SG Friedrichsfehn/Petersfehn mit 12 Punkten die Nase vorne. Dahinter reihten sich mit jeweils neun Punkten die JSG Apen/Augustfehn/Gotano und der FC Rastede ein. Die zweite SG-Mannschaft landete auf Platz vier.

„Wir hatten uns mit beiden Teams schon etwas ausgerechnet. Den Schwung wollen wir mit aus der Halle nehmen“, berichtete SG-Trainer Jan Nolopp: „Die Jungs haben sich einfach klasse reingehauen und hatten am Ende auch das nötige Glück zum Titelgewinn.“ So musste die JSG in der letzten Partie gegen die auf dem letzten Platz stehende zweite Mannschaft des FSV Westerstede viel investieren, um mit dem 3:2-Sieg die Hallenkreismeisterschaft mit dem ungewohnten Futsal für sich zu entscheiden.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.