• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Formel eins auf dem Acker

22.08.2019

Spohle Formel eins auf dem Acker nennen sie ihren Sport. Und in den investieren sie jede Menge Zeit. Dennis Gorski, Kevin Metzger und Angelina Berg sind begeisterte Autocross-Fahrer und Mitglieder bei Autocross Spohle. Und wenn sie nicht mit ihren umgebauten Autos auf den Äckern im Nordwesten ihre Runden drehen, schrauben sie an ihren Sportgeräten.

das programm

Freitag, 23. August Öffnung des Fahrerlagers ab 16 Uhr.

Samstag, 24. August Öffnung des Fahrerlagers ab 9 Uhr; Nennung und Fahrzeugabnahme 15.30 bis 16.30 Uhr; freies Training 16 bis 18 Uhr.

Sonntag, 25. August Öffnung Fahrerlager ab 6 Uhr; Frühstück ab 7 Uhr; Nennung und Fahrzeugabnahme 8 bis 9:30 Uhr; Training ca. 9 bis 10 Uhr; Wertungsläufe ab 10.30 Uhr.

„Nach einem Rennwochenende muss der Wagen ja wieder repariert werden“, sagt Gorski. Zwar sind es handelsübliche Autos, die beim Autocross unterwegs sind, aber damit haben sie kaum noch was gemein. Fast alle Innenteile sind raus und der Tank ist nach innen gelegt. Die Kabine ist sicherheitstechnisch umgebaut. „Beispielsweise haben die Fahrer Sechspunkt-Gurte“, so Metzger. Beim Rennen im vergangenen Jahr habe es einen Überschlag gegeben.

Am Mittwoch begann die Truppe des AC Spohle mit dem Aufbau für ihr Autocross-Rennwochenende, das am kommenden Freitag beginnt. Auf dem Acker am Dünenweg ist bereits eine 600 Meter lange Rennstrecke entstanden. „Wir haben Auflagen bekommen, dass wir nicht mehr so nah an den Wald rücken dürfen“, sagt Dennis Gorski. Und jede Menge Wasser müssen sie vorhalten, wenn es doch mal brennen sollte. Und wenn es am Wochenende wahrscheinlich noch mal hochsommerlich wird, dann muss die Piste ordentlich gewässert werden. Dazu stehen dann Güllefässer bereit.

Obwohl die Vorbereitung viel Arbeit mit sich bringt, freuen die drei sich auf die drei Renntage. „Es ist schon toll, wenn wir rund 1000 Zuschauer an der der Strecke haben“, sagt Dennis Gorski und der Aufbau geht weiter.

Jens Schopp Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.