• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TuS Spohle legt tolle Jubiläumswoche hin

20.05.2019

Spohle Was war das am Samstagmorgen für ein toller Anblick. Der TuS Spohle hatte sich anlässlich seines 50-jährigen Bestehens nicht nur viele Aktivitäten einfallen lassen, sondern im Vorfeld zu einem gemeinsamen Dorffrühstück im großen Zelt neben dem Sportplatz eingeladen.

„Wir waren von der Resonanz einfach überwältigt“, so Anne Watermann, 1. Vorsitzende des Vereins, „bereits im Vorfeld waren alle 350 Plätze verkauft und ich kann im Namen des Vorstands allen aus dem gesamten Dorf und den umliegenden Ortschaften nur ein großes Dankeschön dafür sagen, dass sie es sich nicht haben nehmen lassen, einmal gemeinsam zu frühstücken. Mein Dank geht aber auch an die vielen Helferinnen und Helfer unseres Vereins, ohne die das alles gar nicht zu bewältigen gewesen wäre.“ Und auch die Vorbereitung hatte es in sich gehabt. 800 Brötchen, dazu eine große Zahl Rosinenbrötchen und Schwarzbrot, mussten besorgt und 350 Eier gekocht werden. So fanden die Frühstücksgäste und die zahlreich eingeladenen Ehrengäste ein umfangreiches Frühstücksangebot vor. Rund 15 „Servicekräfte“ sorgten dafür, dass es den Gästen an nichts fehlte und Kaffee und Tee stets nachgeschenkt werden konnte. Zur musikalischen Untermalung trug das Rasteder Creativ Centrum mit Holger Grafe sowie André und Phillip von der Oberschule Varel bei.

Nach dem Frühstück fand eine kleine Feierstunde statt. Anne Watermann freute sich darüber, dass viele Ehrengäste gekommen waren, um dem TuS Spohle zum Jubiläum zu gratulieren. In ihrem Rückblick spannte die Vorsitzende noch einmal den Bogen von der Gründungsversammlung im Jahr 1969 (im Weinkeller des Spohler Krug) bis hin zum aktuellen Geschehen des Vereins. Wobei sie nicht ohne Stolz darauf hinweisen konnte, dass sich nach dem Bau der neuen Sporthalle im Jahr 2009 die Mitgliederzahl auf heute 466 verdoppelt hat. „Wir sind stolz auf unsere tolle Sportanlage, um die uns viele Vereine beneiden“, betonte Anne Watermann, „und wir würden uns freuen, wenn unser Dorf durch die Bereitstellung von Baugrundstücken weiter wachsen würde und wir die Mitgliederzahl noch steigern könnten.“

Stellvertretende Bürgermeisterin Katharina Dierks überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde. „Der TuS Spohle ist im Dorf der Garant für ein Gemeinschaftserlebnis“, so Dierks, „das ehrenamtliche Wirken des Vereins verdient Hochachtung.“ Stellvertretender Landrat Heino Hots verglich die Gründung des Vereins vor 50 Jahren mit der zeitgleich stattfindenden Mondlandung und wandelte den berühmten Satz des Astronauten Neil Armstrong um in „Es war damals ein kleiner Schritt für die Einwohner Spohles, aber ein großer für den TuS Spohle.“ Grüße und Glückwünsche überbrachten auch die Vorsitzende des Kreissportbundes Monika Wiemken, Dieter Tempel, stellvertretender Vorsitzender des Fußballkreises Jade-Weser-Hunte sowie Helma Vols vom Turnkreis Ammerland.

Ordentlich gefeiert wurde am Samstagabend bei der „Jubi-TuS-Party“ im Festzelt, bei der erstmals die neue Vereinshymne präsentiert wurde. Bei der Vorstellung tanzten die Mitglieder des Orga-Teams denn auch zu dieser neuen Hymne einen Ehrentanz. „Das Stück kommt gut an in Spohle“, sagte am Sonntag Anne Watermann. An diesem „Jubi-Tus-Tag“ bot der Verein zahlreiche Spiele an. An einer Kletterwand gerieten Mutige ebenso in ungeahnte Verzückung wie Hungrige beim Verzehr des selbst gebackenen Kuchens in der Cafeteria. Bevor sich Mannschaften der örtlichen Vereine beim überdimensionalen Mensch-ärgere-Dich-nicht-Turnier auf dem Sportplatz maßen, zeigte die Tanzgymnastikgruppe des Vereins unter Leitung von Anke Fehners, was sie aus Liedern wie „Big Spender“ bewegungstechnisch herausholt.

„Es war eine tolle Jubiläumswoche“, bilanzierte am Sonntag die Vereinsvorsitzende. Am Samstag, 15. Juni, endet das Jubiläumsjahr mit der Riesen-Freiluftfete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.