• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: SSV Jeddeloh steigert sich nach der Pause

07.03.2011

JEDDELOH Der SSV Jeddeloh hält in der Fußball-Landesliga weiter engen Kontakt zur Tabellenspitze. Durch ein 2:2 beim SV Bad Bentheim konnten die Ammerländer den Abstand auf Spitzenreiter Holthausen-Biene auf drei Punkte verkürzen.

Die Gastgeber erwischten einen guten Start und konnten schon nach vier Minuten zum ersten Mal jubeln. Nach einer Ecke von rechts traf Fuchs per Kopf zur Führung. Neun Minuten später konnte Zaps auf der Linie klären und so einen höheren Rückstand verhindern. Bad Bentheim diktierte das Spiel in der ersten halben Stunde nach Belieben. Trainer Blancke reagierte auf die schlechte Leistung seines Teams und wechselte in der 32. Minute gleich doppelt aus. Für Vögel und Zaps kamen Duwe und Elver. Stefan Elver hatte in der 38. Minute auch die erste Chance für Jeddeloh, aber er legte sich den Ball etwas zu weit vor. Praktisch mit dem Pausenpfiff gelang dem SV Bad Bentheim nach einem Angriff über Rechts der Treffer zum 2:0 durch Töpker.

Die Halbzeitansprache von Trainer Blancke zeigte schon in der 49. Minute Wirkung. Nach einem langen Ball konnte Bad Bentheims Torwart Weidekat den Ball nicht unter Kontrolle bringen und ermöglichte Wojcik seinen zehnten Saisontreffer. Sieben Minuten später war es Conrad, der mit einem Kopfball den Ausgleich markierte. Es entwickelte sich nun das erwartete Spitzenspiel, denn beide Mannschaften drängten weiter jeweils in Richtung gegnerisches Tor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der SSV hatte mit zwei Pfostentreffern Pech, während Bad Bentheim mit Schiedsrichter Metten haderte, der nach einem Foul in der 73. Minute nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte. Bis in die Schlussminute hinein versuchten beide Teams, die Partie für sich zu entscheiden. „Der Punktgewinn geht auf Grund der zweiten Halbzeit in Ordnung, aber in der ersten Halbzeit waren wir zu nervös“ meinte Betreuer Lars Gerdes nach dem Schlusspfiff.

SV Jeddeloh: Evers - Zaps (32. Duwe), Schnabel, Noack, McKennie - Baloki, Conrad, Wojcik, Bertram, Demirtürk (86. Müller) - Vögel (32. Elver)

Tore: 1:0 Fuchs (4.) 2:0 Töpker (44.) 2:1 Elver (49.) 2:2 Conrad (56.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.