• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Stadtolympiade knüpft neue Kontakte

10.08.2013

Westerstede Wenige Wochen nach Ende der siebten Stadtolympiade war der Gründungsvater der Westersteder Veranstaltung, Heino Friedrich, in Füssen in Urlaub. Eine gute Gelegenheit, die Organisatoren der dortigen Stadtolympiade zu besuchen. Begleitet wurde er von Hansi Kuhlmann, Vorsitzender des Sportausschusses der Stadt Westerstede und seit Jahren aktiver Teilnehmer der Westersteder Stadtolympiade.

„Wir haben die Idee zur Westersteder Stadtolympiade ja seinerzeit aus Füssen übernommen“, berichtet Heino Friedrich. „Allerdings haben wir ein sehr viel kompakteres Programm und auch andere Disziplinen als die Sportfreunde in Bayern.“

So war es interessant, mit Paul Iacob, dem Bürgermeister der Stadt Füssen, und Michael Gmeiner, im Rathaus zuständig für die Großveranstaltung, über die Gemeinsamkeiten, aber auch über die Unterschiede zu diskutieren. Gerne waren beide Stadtvertreter bereit für ein spontanes Gespräch mit den Gästen aus Westerstede.

Hansi Kuhlmann zeigte sich beeindruckt, dass die Füssener ihre Stadtolympiade jetzt schon zum 23. Mal ausgerichtet haben. „Es treten Teams in Einzel-, Mannschafts- und Jugendwertungen an, wobei insgesamt 20 Disziplinen zu organisieren sind. Das ist bei einem Teilnehmerfeld von mehr als 500 Sportlerinnen und Sportlern und einer Veranstaltungsdauer von elf Tagen eine tolle Leistung.“

Einig waren sich bei dem Gespräch im Füssener Rathaus alle Teilnehmer, dass man den Kontakt intensivieren möchte. Vielleicht gibt es in 2015 ja auch eine Gastmannschaft aus Füssen bei der achten Westersteder Stadtolympiade, so hoffen die Ammerländer.

Auf jeden Fall möchten sich Mitglieder des Westersteder Organisations-Teams bei einem Besuch im kommenden Jahr ein Bild vom olympischen Geschehen in Füssen machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.