• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Startschuss für viertes Edewechter Einzelzeitfahren

16.02.2013

Edewecht Die Radsportfreunde in und um Edewecht dürfen sich auf den 12. Mai freuen. An diesem Sonntag findet im Rahmen der Edewechter Frühlingssause das 4. Edewechter Einzelzeitfahren statt. Die Veranstaltung, die von aktiven Radsportlern aus ganz Deutschland aufgesucht wird, ist aus dem Radsportkalender nicht mehr wegzudenken. Nun trafen sich die Organisatoren im Edewechter Rathauskeller, um weitere Details zu besprechen.

Unter Leitung von Nico Pannemann von der Gemeindeverwaltung berieten Vertreter des VfL Edewecht und der Triathlonabteilung des Edewechter Schwimmvereins über den Verlauf der Veranstaltung. Im Großen und Ganzen wird das dreistündige Rennen so verlaufen wie bisher: Die Streckenführung hat sich dabei ebenfalls nicht verändert.

Bei den Erwachsenen – sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern – muss der Rundkurs über sieben Kilometer drei Mal durchfahren werden. Vom Start in der Bahnhofstraße geht es über den Göhlen und die Hemeler Straße zum Osterschepser Damm und von dort weiter über die Hauptstraße bis hin zum Haus der Begegnung, wo auch in diesem Jahr das Ziel ist. Die jüngeren Teilnehmer – in den Klassen Jugend und Junioren – haben diese Schleife einmal zu bewältigen. Um 14 Uhr findet auf der Bühne in der Bahnhofstraße die Siegerehrung statt, wobei auch dieses Mal wieder ein Ammerlandmeister und eine Ammerlandmeisterin gekürt werden.

Neu in diesem Jahr ist, dass das Bambini-Rennen zum Abschluss des Rennens dieses Mal über einen Rundkurs von ca. zwei Kilometern führen wird. Für die ganz jungen Radsportler geht es vom Startpunkt aus über den Göhlen und den Schwarzen Weg durch die Schützenhofstraße und Hauptstraße ebenfalls zum Zielpunkt am Haus der Begegnung. Dort erhalten alle Teilnehmer eine Erinnerungsmedaille. Die Anmeldungen für das Bambini-Rennen laufen über die örtlichen Kindergärten und Grundschulen.

Aber auch passive Radsportler sind gefragt. Die Organisatoren suchen für die vielfältigen Arbeiten rund um das 4. Edewechter Einzelzeitfahren freiwillige Helfer. Diese können sich im Rathaus bei Nico Pannemann oder bei den beteiligten Vereinen melden. Ein Dank ging von den Veranstaltern bereits an örtliche Unternehmen, die das Sportevent sponsern und die entsprechenden Sachpreise zur Verfügung stellen.

Auch in diesem Jahr werden maximal 200 Starter zugelassen, wobei schon jetzt über 40 Anmeldungen vorliegen.


Mehr Infos unter   www.edewechter-fruehlingssause.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.