• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Team vom TV Apen II setzt seine Siegesserie fort

24.01.2006

AMMERLAND AMMERLAND/GAD - In den Ammerländer Tischtennis-Ligen hat die Rückrunde begonnen.

Kreisliga Männer. TuS Ofen II - TuS Lehmden 9:6

Wie schon im Hinspiel konnten die Ofener auch das Rückspiel mit 9:6 für sich entscheiden. Bereits aus den Doppeln konnten sich die Gastgeber eine 3:0-Führung erspielen. In den Einzeln steigerten sich die Lehmder und kamen bis auf 6:5 heran. Doch in den restlichen Spielen konnten die Ofener zumeist klar die Oberhand behalten. Die Gastgeber boten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Es punkteten mit Manuel Bellmann, Ralph Stader, Wilfried Evers, Matthias Kayser, Holger Gronwald und Alfred Grünefeld alle Spieler je einmal. Bei Lehmden waren Thomas Wetter (2), Claas Tyrok (2), Falk Hedemann und Uwe Bohlen erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1.Kreiskl. Männer. SSV Jeddeloh III - TV Apen II 1:9.

Es war ein klarer Auftaktsieg für den Herbstmeister aus Apen. Jeddeloh gelang durch Andreas Claus und Klaus Blancke nur ein Doppelsieg. Ansonsten dominierten die Gäste, bei denen Enno Dieken zweimal siegte. Insgesamt konnten die Gastgeber neben dem Doppelsieg nur 2 Sätze für sich entscheiden.

2. Kreiskl. Männer. SV Eintr. Wiefelstede II - TSG Bokel IV 8:8.

Einen schmerzlichen Punktverlust musste Wiefelstede II hinnehmen. Dabei konnte das Team am Ende noch froh sein, überhaupt einen Punkt geholt zu haben, denn Bokel führte bereits mit 8:6. Doch Otto Galinowski und das Schlussdoppel Jan-Gerd Helmers und Frank Bürger retteten das Remis. Galinowski sowie Jörg Cordes mit je zwei Siegen waren die erfolgreichsten Spieler bei den Gastgebern, auf Bokeler Seite war Jan Klarmann mit zwei Siegen auffälligster Akteur.

Rastede V - Rastede IV 9:1, Rastede V - Apen III 4:9.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.