• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Teilnehmerrekord beim Turnier

24.06.2014

Neuenkruge Bereits zum neunten Mal richtete der Neuenkruger TB sein Sommerturnier im Bogenschießen aus. Dabei waren die Bedingungen auf dem Sportplatz in Neuenkruge bestens. Konzentriert traten die Teilnehmer jeweils an die Linie und visierten das Ziel an. Es gab sehr gute Resultate, wobei auch die noch nicht so erfahrenen Schützen Chancen hatten.

Das Turnier hat sich in den vergangenen Jahren immer weiterentwickelt. Diesmal waren 136 Teilnehmer mit dabei. Bei der ersten Veranstaltung vor neun Jahren konnte Hauptorganisator Lothar Neumann zunächst 56 Teilnehmer begrüßen.

Die Entfernungen zum Ziel beim diesjährigen Turnier betrugen 10 bis 30 Meter, je nach Alter und Anfängerstatus. Und keiner ging bei den Preisen leer aus. Während der Veranstaltung wurde per Glücksrad eine Strichliste erstellt, nach der am Ende die Sachpreise verteilt wurden. Die Schützen mit den guten Schießresultaten bekamen jeweils für den ersten Platz einen Pokal. Es gab zwei Veranstaltungsabschnitte. Am Vormittag wurden 20 und am Nachmittag 19 Sieger ermittelt.

Der Schütze mit der weitesten Anreise kam aus St. Ilgen aus der Nähe von Heidelberg. Er war im Norden zu Besuch bei Bogenschützen-Freunden. Organisatorisch klappte alles wieder vorzüglich. Die meisten Teilnehmer hatten sich in der Schützenklasse eingefunden. Am Vormittag gewann bei den Männern Jac-Simon Kühn vom Schützenverein Petersfehn und bei den Damen Dorothee Peters, ebenfalls vom SV Petersfehn. Am Nachmitttag setzte sich Markus Büsung aus Petersfehn durch. Bei den Frauen gewann Jutta Marquard vom Schützenverein Hahn.

Das höchste Ergebnis von allen am Vormittag erreichte der 19-jährige Patrick Hauck vom SSV St. Ilgen mit 690 Ringen von 720 möglichen. Am Nachmittag erzielte Torben Schulz vom Schützenverein Tell Scheps ebenfalls mit einem Compound-Bogen das beste Resultat mit 673 Ringen.

Mit der Siegerehrung am späten Sonntagnachmittag ging die Veranstaltung zu Ende. Die Planungen für das nächste Jahr dürften aber auch schon bald wieder beginnen.


Bilder:   www.nwzonline.de/fotos-ammerland 
Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.