• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Toller Kampf sorgt für ein 4:4

28.04.2014

Jeddeloh Vielleicht hatte die 1:2-Niederlage der Oberliga-Fußballer vom SSV Jeddeloh vor einer Woche im Heimspiel gegen Spitzenreiter Lüneburg ja auch ihr Gutes? Es war für den SSV Anschauungsunterricht, dass man ein Spiel auch fünf Minuten vor Schluss noch herumreißen kann. Jedenfalls lagen die Jeddeloher beim Tabellendritten FC Germania Egestorf-Langreder in Barsinghausen wie Lüneburg in Jeddeloh kurz vor dem Abpfiff zurück und erzielten noch zwei Treffer. Bei den Ammerländern führte dies zu einem 4:4-Remis. Es war für das SSV-Team wie ein gefühlter Sieg. Entsprechend groß war dann der Jubel.

Dabei bahnte sich zunächst auch ein wirklicher Sieg an, denn nach 24 Minuten lagen die Ammerländer nach Treffern von Oltmer und Behrens mit 2:0 in Front. Die offensivstarken Gastgeber kamen dennoch bis zur Pause noch auf ein 2:2 und erhöhten schnell nach Wiederbeginn auf 3:2. Als in der 80. Minute der stärkste Spieler der Egestorfer, Thorben Schierholz, zum 4:2 traf, schien die Partie für die Platzherren gewonnen zu sein.

Doch die Jeddeloher riskierten noch einmal alles. Ansgar Schnabel ging als zusätzlich Spitze in den Angriff und setzte auch gleich einen Kopfball an den Pfosten. Die Ammerländer kämpften unverdrossen weiter und wurden belohnt: Schnabel und Brun-Tatje sorgten doch noch für einen Punktgewinn. „Vielleicht ist gerade dieser Zähler am Ende der wichtigste, der uns den Klassenerhalt bringt“, orakelte ein freudiger Olaf Blancke. Er habe, so gab er zu, kurz vor Schluss kaum noch mit einem Punktgewinn gerechnet. Die Mannschaft habe ihn mit einer tollen Moral überrascht. „Für die Stimmung im Team ist dieser Punktgewinn besonders wertvoll“, betonte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SSV Jeddeloh: Evers – Riedesel, Schnabel, Ludwig, Harungs, Thalmann, Behrens (75. Brun-Tatje), Bertram, Oltmer, Fredehorst

Tore: 0:1 Oltmer (6.), 0:2 Behrens (23.), 1:2 Baranek (36.), 2:2 Siegert (43.), 3:2 Baranek (48.), 4:2 Schierholz (81.), 4:3 Schnabel (86.), 4:4 Brun-Tatje (89.).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.