• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TSG-Frauen verlieren 0:3 in Oythe

21.10.2014

Westerstede Eine 0:3-Niederlage bezogen die Oberliga-Volleyballerinnen der TSG Westerstede beim VfL Oythe II (16:25, 22:25, 17:25). Die Spielerinnen aus Oythe waren sehr athletisch und am Netz beim Angriff und im Block den Ammerländerinnen deutlich überlegen. „Wir hätten schon sehr gut aufschlagen und annehmen müssen, um eine realistische Siegchance zu haben“, meinte Trainer Moritz Döpke. Das sei aber nicht gelungen. In allen Sätzen hielten die Ammerländerinnen aber lange Zeit durchaus gut mit. Schnelle Serien der Oytherinnen führten aber immer wieder dazu, dass die Gastgeberinnen sich absetzen konnten. Das nächste Spiel der Westerstederinnen ist in vier Wochen bei Bremen 1860. Beim Spiel in Oythe waren mit dabei: Lana Stern, Femke Hullen, Lisa Walden, Meike Walden, Heike Dirks, Frauke Schmidt, Claudia Stanke, Svenja Vogel, Luca Steinberg, Kirsten Döpke und Daniela Weber.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.