• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Kreisliga: TT-Team aus Ocholt kassiert gleich zwei Niederlagen

06.11.2010

AMMERLAND Berichte vom Tischtennis im Kreis Ammerland.

Kreisliga. TSG Westerstede III – TuS Ocholt II 9:2.

In Westerstede gewann zunächst die TSG alle drei Doppel recht deutlich und auch das erste Einzel gewannen die Gastgeber durch Adrian Gerdes. Oliver Hoopmann war anschließend zum 4:1 erfolgreich und nach dem 5:1 durch Sina Claaßen punktete auch Horst Pätzold zum 5:2. Mehr war für die Ocholter jedoch nicht drin, denn Westerstede gewann durch Jörg Büsing, Thore Eilers, Wilfried Lindhorst und erneut Gerdes die letzten vier Partien zum 9:2.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Ocholt II – SSV Gristede 2:9.

Auch gegen den SSV Gristede gab es für die Ocholter nichts zu holen. Dieses Mal konnten die Ocholter ein Doppel durch Oliver Hoopmann/Volker Schröder gewinnen, lagen aber trotzdem 1:2 zurück. Marten Scholz und Bruno Grunz erhöhten schnell auf 1:4, ehe Horst Pätzold zum 2:4 verkürzte. Nachdem dann jedoch Helmut Scholz und Alwin Kuck zum 2:6 erfolgreich waren, war die Vorentscheidung gefallen. Daran änderte auch der dritte Ocholter Punkt durch Michael Jacobs nichts mehr. Die Gäste bleiben damit ebenfalls verlustpunktfrei vor dem Spitzenspiel in der kommenden Woche in Westerstede.

TuS AugustfehnTuS Lehmden 9:1.

Der TuS Lehmden hat seinen Rhythmus noch nicht gefunden und verlor auch sein zweites Saisonspiel ersatzgeschwächt klar mit 1:9. Im Doppel konnten sich Thomas Wetter/Bernd Fuhrken für die Gäste durchsetzen, ansonsten gab es für Lehmden nichts zu holen. Augustfehn kam so durch Carsten Viehweger (2), Carsten Janßen, Jürgen Senft, Stefan Renken, Ulli Arians und Gerrit Folkerts zum ungefährdeten Sieg.

1. Kreisklasse. TuS Ekern III – SVE Wiefelstede II 9:7.

Nur knapp setzte sich der Kreisliga-Absteiger aus Ekern gegen den Aufsteiger aus Wiefelstede durch. Dabei führte das Team bereits mit 5:2, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen, so dass Wiefelstede in der Folge zum 7:7 ausgleichen konnte. In einem spannenden 5-Satz-Match war Gerold Bruns nach einem 1:2-Satzrückstand noch mit 3:2 erfolgreich und brachte Ekern mit 8:7 in Führung. Für die Entscheidung sorgten im Schlussdoppel Otto Renken und Addi Lüttmann.

TuS RostrupTuS Ofen II 1:9, FC Rastede IV – TuS Augustfehn II 9:0, TuS Augustfehn II – Edewecht III 6:9.

2. Kreisklasse. Jeddeloh IV – Halsbek 9:3, TV MetjendorfSSV Wittenberge 4:9, TuS Ocholt III – FC Rastede V 9:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.