• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

1. Kreisklasse: TuS Ekern setzt seine Erfolgsserie in Westerloy fort

18.10.2010

AMMERLAND In der 1. Fußball-Kreisklasse kam es zu fünf Partien am Freitag. Ekern holte gegen den TuS Westerloy einen Zweitorerückstand noch auf und gewann mit 4:3. Verfolger TV Metjendorf stolperte indes beim TuS Lehmden.

TuS PetersfehnVfL Edewecht 3:0.

Die Gäste aus Edewecht hielten eine halbe Stunde mit, entwickelten sogar Druck. Dann übernahmen aber die Gastgeber mehr und mehr das Geschehen auf dem Platz und münzten ihre Überlegenheit in drei Tore um. „Der Wille und die Einstellung hat heute absolut gestimmt, der Sieg ist vollkommen in Ordnung“, sagte TuS-Betreuer Detlef Harms. Tore: 1:0 de Vries (43.), 2:0 Blachwitz (60.), 3:0 Nolopp (86.)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Elmendorf-Gristede – SG Gotano-Godensholt 3:2.

Bei den Nordlohern trägt der Trainerwechsel – Weerts übernahm nach Rücktritt Behrens – noch keine Früchte. Allerdings stimmte die kämpferische Einstellung, was für die Zukunft hoffen lässt. Dirk Delger konnte zweimal ausgleichen, doch auf das verdiente 3:2-Siegtor von Sylvester fand man keine Antwort mehr. Tore: 1:0 Fredehorst (08.), 1 :1 D. Delger (18.), 2 :1 Sylvester (47.), 2:2 D. Delger (55.), 3:2 Sylvester (60.)

SVE Wiefelstede II – FC Rastede II 2:1.

Derbys setzen Kräfte frei. Vor gut 70 Zuschauern feierte die Eintracht-Reserve ihren zweiten Saisonsieg. Die Löwen machten zwar anfangs viel Druck und gingen völlig verdient in Führung, doch kam Wiefelstede immer besser ins Spiel und kippte die Partie. „Wir haben gegen einen starken Gegner verdient gewonnen“, sagte SVE-Trainer Andreas Röben. Tore: 0:1 Kibe (20.), 1:1 Rusin (35.), 2:1 Küpker (55.)

TuS Westerloy – TuS Ekern 3:4.

Trotz einer 3:1-Führung gingen die Gastgeber vom TuS Westerloy am Ende ohne einen Zähler vom Platz. „Du gewinnst so ein Spiel natürlich auch mit einer Portion Glück, welches sich der TuS Ekern erarbeitet hat“, sagte Westerloy Trainer Toralf Stein. Bis zum 3:2 hat seine Elf gut gespielt, dann aber ließ die Konzentration nach und Ekern bewies Moral und drehte die Partie noch um. Tore: 0:1 K. Oltmer (09.), 1:1, 2:1, 3:1 Schliep (10./25./50.), 3:2 T. Martens (70.), 3:3 Lohse (75.), 3:4 T. Martens (85.)

TV Metjendorf – TuS Lehmden 3:3.

Zum dritten Mal in Folge spielte Metjendorf remis. „Wir haben es versäumt, das 3:0 nachzulegen“, trauerte TVM-Trainer Michi Bruns der einen oder anderen Chance hinterher. „In letzter Zeit haben wir einfach die Seuche am Fuß“, so Bruns. Farbe war auch drin. Lehmdens Sven Conrads ging in der 33. Spielminute duschen, Metjendorfs Lars Deharde nur acht Minuten später – beide mit Ampelkarte. Tore: 1:0 Tolan (32.), 2:0 Matschiske (43.), 2:1, 2:2 Gerken (65./68.), 3:2 Matschiske (70.), 3:3 F. Janssen (77.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.