• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: TuS Ofen siegt in Edewecht und ist Tabellendritter

19.03.2012

AMMERLAND In der 1. Fußball-Kreisklasse kam Elmendorf/Gristede zu einem deutlichen Sieg im Heimspiel.

SG Elmendorf/GristedeTV Metjendorf 5:0.

Durch diesen überzeugenden Sieg untermauerte die SG eindrucksvoll ihre Aufstiegsambitionen und sorgte für lange Gesichter beim TV Metjendorf. Dabei spiegelt das Ergebnis keineswegs den Spielverlauf wieder, „denn in der ersten Hälfte hatten die Gäste den konstruktiveren Spielaufbau und haben einfach nur ihre Chancen nicht genutzt“, meinte SG-Trainer Wolfgang Piepenburg und weiter: „Der Sieg für uns ist schon verdient, aber Metjendorf hat hier nicht enttäuscht“. Tore: 1:0 Schröder (05.), 2:0 Fredehorst (Elfmeter, 37.), 3:0 St. Gerken (58.), 4:0, 5:0 Page (82. und 89.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viktoria SchepsSG Halsbek 4:1.

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen konnte der Herbstmeister endlich wieder gewinnen, wobei das schon „eine ganz schwere Geburt“ war, wie Co-Trainer Toni Kleemann sagte. Zur Pause hätten die Gastgeber führen müssen, stattdessen stand es 1:1 und das Spiel der Viktoria wirkte sehr verkrampft. „Wir sind noch nicht bei 100 Prozent“, sagte Kleemann und deutet an, dass es noch ein harter Weg Richtung Aufstieg würde. Tore: 1:0 Sander (01.), 1:1 Stern (23.), 2:1 Dirks (64.), 3:1 Behrens (Foulelfmeter, 67.), 4:1 Schmidtke (83.).

TV ApenTSV Klein Scharrel 4:0.

Einen verdienten Heimsieg fuhr der Aufsteiger zum Auftakt 2012 gegen Klein Scharrel ein zeigte sich vor allem in der ersten Hälfte in hervorragender Spiellaune. Allerdings bezahlten die Gastgeber den Sieg teuer. Malte Pfeifer zog sich einen Bruch der Elle zu, was das Saisonaus bedeuten dürfte. „Das ist natürlich bitter“, sagt TV Co-Trainer Bodo ter Haseborg. „Die erste Hälfte war absolut super. Nach dem 4:0 kam jedoch von beiden Seiten nichts konstruktives mehr“. Tore: 1:0 Jakupi (10.), 2:0, 3:0 Lind (28./36.), 4:0 Jakupi.

TuS PetersfehnSVE Wiefelstede II 6:1.

Die Gastgeber präsentierten sich in Torlaune und hatten in Lennart Schütte den Spieler des Tages. „Das war ein Auftakt nach Maß“, meinte TuS-Co-Trainer Detlef Harms. „Der Sieg geht auch in der Höhe absolut in Ordnung“, Tore: 1:0 L. Schütte (16.), 2:0 Hülsmann (24.), 3:0 de Vries (29.), 4:0 Splett (43.), 5:0, 6:0 L. Schütte (65./72.), 6:1 Athing (87.)

TuS LehmdenFC Rastede II 2:2

Für die Gastgeber ist dieses Unentschieden sicherlich zu wenig im Kampf um den Aufstieg, aber unverdient ist das Ergebnis nicht. „Rastede hat geschickt die Räume zugestellt und wir haben uns damit schwer getan“, sagt TuS- Trainer Boelsen. „In der zweiten Hälfte hatten wir die besseren Chancen, aber wir haben sie nicht genutzt“.

Tore: 0:1 Strangmeier (20.), 1:1 Juraschek (Elfmeter, 28.), 1:2 Janssen (62.), 2:2 R. Brunken (75.)

VfL EdewechtTuS Ofen 1:4

Durch den Sieg und das Remis des TuS Lehmden übernehmen die Gäste wieder den dritten Tabellenplatz. „Der VfL hat sehr gut mitgespielt und war sicher nicht drei Tore schlechter“, sagte TuS-Trainer Gehrmann.

Tore: 0:1 Petersen (54.), 0:2 Nirwing (69.), 1:2 (74.), 1:3, 1:4 Nirwing (88./90.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.