• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TuS Ofen verpasst knapp den zweiten Tabellenplatz

22.04.2008

AMMERLAND Die Saisonbilanz der Ammerländer Tischtennis-Teams.

2. Bezirksklasse Männer. Denkbar knapp hat der TuS Ofen die Chance zum Aufstieg verpasst, denn ein Punkt trennt die Mannschaft vom zweiten Platz, der zur Relegation berechtigt. Vierter wurde der TuS Ocholt. Auf Platz sieben rangiert mit Apen II die dritte Ammerländer Mannschaft der Klasse. Im Kampf um den Klassenerhalt scheiterte der SSV Jeddeloh II als Neunter und damit Vorletzter, während die TSG Bokel III als Achter noch die Chance hat, in der Relegation die Klasse zu halten.

Bezirksliga Nord Frauen. Der TV Metjendorf hat nach einem sehr guten Saisonstart, als es fünf Siege aus fünf Spielen gab, eine weniger gute zweite Saisonhälfte gespielt. Am Ende blieb nur Rang drei. Damit verpassten die Metjendorferinnen die Chance, in den Relegationsspielen noch den Aufstieg in die Bezirksoberliga zu schaffen. Beste Spielerin war Anna-Mareike Poppe, die über die gesamte Saison gesehen 35 ihrer 44 Einzelpartien gewann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1.Bezirksklasse Frauen. Zwei Mannschaften vom TuS Ocholt sowie des TV Apen waren die Ammerländer Vertreter der Klasse. Am besten schnitten die Ocholterinnen auf Platz drei ab. Sechster wurden die Frauen vom TV Apen, die sich mit einem Punkt Vorsprung vor dem TuS Ocholt II platzieren konnten. Die zweite Mannschaft der Ocholterinnen wiederum behauptete ihren Platz knapp vor TuRa Oldenburg, das in der Relegation noch um den Klassenerhalt zittern muss. Silvia Haskamp vom TV Apen landete in der Einzelwertung weit vorne, gewann sie doch 17 ihrer 20 Einzel. Die Doppelwertung wird dagegen von einer Ocholter Paarung angeführt. Hier konnten Ramona Bruns/Elke Frahmann 13 der 16 Partien gewinnen.

2. Bezirksklasse Frauen. Nach einer guten Rückrunde hat sich Edewecht auf Platz drei geschoben und führt damit ein breites Tabellenmittelfeld an. Abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz landete dagegen das junge Team der TSG Westerstede, das leider über die ganze Saison keinen einzigen Punktgewinn landen konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.