• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

HAUPTVERSAMMLUNG: TuS Wahnbek will vielseitiges Angebot erhalten

10.05.2006

WAHNBEK WAHNBEK/WM - In neue Geräte, aber auch in die Ausbildung der Übungsleiter hat der TuS Wahnbek im vergangenen Jahr investiert. Um das vielseitige Angebot des Vereins auch in Zukunft halten zu können, stimmten die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung einer Erhöhung des Mitgliedsbeitrages bei den Erwachsenen um 1 Euro zu; die Familienbeiträge bleiben unverändert. Auch der TuS Wahnbek, so Vorsitzender Karl-Heinz Eilers, habe weniger Zuschüsse des Sportbundes bei gestiegenen Beiträgen zu den Verbänden hinnehmen müssen.

Das Angebot im TuS Wahnbek reicht vom Turnen bis zum Tischtennis, vom Einrad bis zum Walking, vom Fußball bis zum Basketball. Die Tischtennisabteilung gewann im vergangenen Jahr mit einer Werbeaktion 15 neue Kinder als Mitglieder.

Die Fußballer freuten sich besonders über die neue Flutlichtanlage auf dem zweiten Sportplatz; sie ist mit erheblichen Eigenleistungen entstanden. Eilers dankte Bürgermeister Dieter Decker für die Unterstützung und für die kostenlose Bereitstellung der Sportstätten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihre Leistungen und ihre Verdienste um den Verein wurden als Sportlerin des Jahres Marie Brunnert (Basketball) und als Sportler des Jahres Andreas Hadeler (Tischtennis) geehrt.

Verabschiedet wurde Erika Wille, die fast 20 Jahre lang Übungsleiterin in der Turnabteilung war. Sie hatte u. a. die Sie-und-Er-Gruppe aufgebaut. Auch engagierte sie sich zunehmend im Gesundheitssport. Siegfried Schindler sowie Carolin und Ingo Hilmer waren prägten den Jugendfußballbereich trugen entscheidend zum Aufbau der erfolgreichen Frauenfußballmannschaft bei. Auch sie wurden in den „Ruhestand“ verabschiedet.

Als treue Mitglieder wurden geehrt: Erhard Bickert (50 Jahre im Verein), Herbert Bonnke, Uwe Bonnke, Gerd Borchers, Ernst Engelbart, Gerold Harms und Marianne Ransleben (alle 40 Jahre), Brigitta Bloem, Ursula Ebert, Christa Helms, Enno Helms, Andre Kirchhoff, Thomas Kruse, Uwe Küpker, Margrit Pfalz, Hans Joachim Regenbrecht und Elke Sievers (25 Jahre).

Sylke Klang wurde für die scheidende Turnwartin Regina Harms in den Vorstand gewählt. Als Referent für Öffentlichkeitsarbeit tritt Ralf Kobbe die Nachfolge von Anke Kapels an. In ihren Ämtern bestätigt wurden Karl-Heinz Eilers (1. Vorsitzender), Michael Fierkens (Kassenwart) und Christian Rowold (Fußballobmann).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.